Können Meerschweinchen feuchtes Gras fressen?

12 Antworten

Gras und Kräuter von der Wiese sind das natürlichste Futter für Meerschweinchen, das es gibt. Wenn die Tiere vom Frühjahr an an diese Nahrung gewöhnt sind, dürfen sie es "ad Libitum" = nach Belieben und in großen Mengen fressen. Gurke, Möhre, Salat und Co enthalten viel mehr Wasser und weniger Fasern, deshalb ist Gemüse für das Meerschweinchen auch nur ein notgegrungen geeignetes Ersatzfutter für die natürlichere Wiese. Feuchtigkeit von Regen und nächtlichem Tau auf dem Gras werden als Trinkwasser aufgenommen. In der ursprünglichen Heimat der Tiere ist nächtlicher Tau häufig die einzige Trinkwasserquelle, da wirkliche Niederschläge und Gewässer fehlen. Selbstverständlich muß jederzeit Heu zur Verfügung stehen!

Wenn sie Gras oder Wiese (Gräser + Kräuter) gewohnt sind dann können sie auch ruhig feuchtes Gras fressen. Man sollte die Tiere aber gut beobachten und gucken wie sie es vertragen. Meine bekommen täglich reichlich Wiese und die ist bei dem Dauerregen auch mal feucht. Hier wird das gut vertragen

schwierige Frage denn Kaninchen dürfen es beispielsweise nicht essen aber Tiere wissen es ja nicht was dürfen oder nicht sie können dadurch Blähungen bekommen Bauchweh und Durchfall aber wiederum wenn sie von Anfang an daran gewöhnt sind sollte es keine Probleme geben

Hoffentlich wissen die Wildkaninchen das auch. Meine eigenen Kaninchen jedenfalls wussten es nicht und haben es problemlos vertragen.

0

Was möchtest Du wissen?