Können Medikamente die Periode beeinflussen?

4 Antworten

Manchmal verschiebt sich die Periode auch ohne einen Anlass. Du scheinst noch relativ jung zu sein, da kommen Unregelmäßigkeiten schonmal häufiger vor. Daß Du Deine Unterleibsschmerzen pünktlich hattest ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen (gut im Sinne von "nicht schwanger"). Hast Du / Ihr euch denn verhütungsmäßig gründlich informiert?

Ich bin jetzt 16 und hab schon seit 4 Jahren meine Periode :D Und es hat sich auch langsam eingerengt, daran kanns nicht liegen :D Und über Verhütung weiß ich auch super Bescheid, weil ich auch schon seit 2 Jahren einen Freund habe, also von daher.

0

Es kann durchaus passieren... Aber deine regel müsste dann trotzdem in ein paar tagen kommen ;)

LG

Ich hoffe es wirklich.

Liebe Grüße zurück

0

Ja.

Auch wenn es nicht im Beipackzettel steht.

Na super.

0

Pille abgesetzt, wann bekomme ich meine Tage?

Habe nun 10 Monate die Pille durchgekommen wollte aber jetzt sicher gehen, dass ich nicht schwanger bin und noch einmal eine Pause einlegen und zudem in diesen 3 Wochen nehmen und eine Woche Pause Zyklus zurück. Habe Montag die letzte genommen und heute ist Mittwoch hab seit gestern starke Unterleibsschmerzen aber ohne Blutung, wie lange wird oder kann es dauern bis ich meine Tage bekomme ?

...zur Frage

unterleibsschmerzen und Übelkeit vor der periode?

Hallo ihr lieben , Ich bin 16 Jahre und kurz vor meinen tagen Ich habe seit letzter Zeit immer so Unterleibsschmerzen so ca. 1 woche Jetzt am Freitag nehme ich meine letzte Pille und bekomme meine Periode immer am Dienstag Jetzt ist mir auch schlecht vom Bauchnabel bis zum Hals hochgezogen und habe dabei auch Unterleibsschmerzen . Ich mache mir schon sorgen hoffe auf eure Antwort. Lynn :-)

...zur Frage

Schwanger trotz Pille (Velafee) oder nur Nebenwirkungen?

Hallo, ich ( Schwester der Account Inhaberin) nehme seid 3 Wochen die Pille Velafee. Mein Frauenarzt , die Packungsbeilage & das Internet sagen ich sei direkt geschützt wenn ich mit der Pille am ersten Tag meiner Periode anfange. Seid dem habe ich keine zusätzlichen Verhütungsmittel mehr benutzt (kein Kondom). Jetzt habe ich seid ungefähr EIN UND HALB WOCHEN oder vielleicht schon 2 WOCHEN so ein ziehen in der Brust, esse sehr viel und fange leicht an zu weinen wegen jeder Kleinigkeit , ich habe auch das Gefühl meine Brüste sind etwas gewachsen (aber sicher bin ich mir nicht vielleicht bilde ich mir das auch einfach ein) , habe HEUTE auch schwarzrote Schmierblutungen ( also ich glaube das es Schmierblutungen sind, sieht so schleimig aus), ich habe auch ab und zu ein zeigen & ein stechen in den Eierstöcken und seid GESTERN NACHT habe ich Durchfall gestern Nacht war er stark jetzt nicht mehr so, habe aber auch seid ich die "Schmierblutungen" habe Unterleib schmerzen sollte ja auch eigentlich diese Woche die Periode bekommen.

Nebenwirkung oder Schwanger ? Ich hole mir auch wahrscheinlich morgen einen Schwangerschaftstest.

JETZT NOCH WAS ZUR PILLE: Ich habe aus versehen eine Pille zu viel genommen, ich musste eigentlich am Samstag meine letzte Pille schlucken hab aber am Sonntag noch eine genommen sind auch nur noch 20 Pillen da. Ich kam versehentlich durch einander da ich die eine Pillenpackung nicht gefunden habe, habe ich mit einer neuen angefangen. Jetzt habe ich aber auch schon längst wieder die andere gefunden.

Kann mir einer bitte helfen ?

LG

...zur Frage

Blut in Periodenzeit - wenig bis gar nicht, bräunlich - trotz Pille?

Hallo meine Lieben!

Ich bräuchte dringend euren Rat. Also ich nehme die Pille Maxim regelmäßig. Hatte aber auch Geschlechtsverkehr ohne Kondom. Somit ist das mein einziges Verhütungsmittel (die Pille).

Am Donnerstag war mein letzter Einnahmetermin der Pille. Ich nehme sie schon ungefähr ein halbes Jahr oder sogar noch länger. Vielleicht sogar schon ein Jahr. Viel mehr nicht. hatte noch nie beschwerden oder sonst was. Hatte auch schon öfters Sex und sie gilt ja auch als Verhütungsmittel. Wie gesagt, ich hatte noch nie beschwerden!

Nun ist es soweit, am Samstag hätte ich meine Periode bekommen sollen. Ich hatte LEICHTE Blutungen. Da war mein Blut rot. Aber es war wirklich wenig. Dann am Sonntag hatte ich wieder fast gar nicht. Also wirklich nur so, als ob man einen Mückenstich aufkratzt (ein BISSCHEN mehr). Dann am Montag (gestern) hatte ich erst gar nicht. Also wirklich GAR NICHTS. Was unnormal ist, da ich wirklich immer ungefähr 6 Tage durch Blutungen habe. Dann habe ich mal einfach bei meiner Frauenärztin angerufen, jedoch redet man da ja immer nur mit einer Arzthelferin. Die meinte, ich soll mir nicht wirklich Sorgen machen, da ich ja auch ansonsten keine Beschwerden habe. Jedoch sollte ich SICHERHEITSALBER in zwei Wochen einen Schwangerschaftstest machen. Sie denkt aber, dass der negativ wird. Ein bisschen hat sie mir die angst genommen. Anschließend am Abend hatte ich auch wieder Blutungen. Normal rotes. Heute, Dienstag, hatte ich einen Tampon den ganzen Morgen drin - er war mit braunen Schleim bedeckt. Den ganzen Nachmittag und auch jetzt am Abend habe ich wieder komplett GAR NICHTS mehr. So langsam bekomme ich aber Bauchschmerzen und Schwindelattaken.

In anderen Foren habe ich schon gelesen, dass "braunes Blut" altes Blut ist und das nicht schlimm ist. Ich habe auch gelesen, dass trotz Pille die Periode mal ausbleiben kann oder MEGA WENIG sein kann. Letztendlich hatte ich ja EIN BISSCHEN BLUT. Somit ja eigentlich nicht schwanger? Es würde auch mega Sinn ergeben, also die Texte aus anderen Foren, dass die Periode aufgrund Stress ausbleiben kann, weil ich momentan ÜBELST im Stress bin. Also wirklich dolle. Und als ich die Pille noch nicht genommen habe, hat sich meine Periode ja aufgrund so etwas auch schonmal verschoben und fiel mal weniger aus. Aber ist das wirklich alles so, wie ich schreibe?

Ich meine, ich mache wahrscheinlich aufjedenfall in zwei Wochen einen Schwangerschaftstest. Sicher ist sicher. Aber EIGENTLICH sollte der negativ ausfallen, oder? Denn - blöd gesagt, aber ist so - es riecht so, als ob ich meine Periode hätte, ich fühle mich auch komplett so. Also das riechen war so bezogen, dass ich mal meinen Finger reingesteckt habe und dran geschnuppert habe - es hat nach Blut gerochen (und auch geschmeckt, komischer Weise) Aber es war kein Blut dran. Jedenfalls nicht sichtbar, haha.

Na ja. Also könnt ihr mir irgendwie Erfahrungsberichte schreiben oder die Angst nehmen oder das irgendwie kommentieren?

...zur Frage

keine Periode, trotzdem Unterleibsschmerzen und Übelkeit?

Ich bekomme meine Periode erst in einer Woche hab trotzdem Unterleibsschmerzen und Übelkeit. hab aber vor 2 tagen auch nen Test gemacht der negativ ausfiel....hmmm...kann das normal sein das ich jetzt vorschmerzen habe??

...zur Frage

Habe ich meine Periode? (roter Schleim)

Hay, klingt jetzt wahrscheinlich bisschen dumm, aber ich glaube ich habe meine Periode, bin mir aber nicht sicher :D

Also ich hatte nicht so richtig Blut in der Unterhose, sondern so roten 'Schleim'.

Und Unterleibsschmerzen habe ich auch.

Schonmal danke für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?