Können massive Depressionen zum Tod führen?

9 Antworten

nicht nur massive, sondern auch einfache Depressionen könne den Wunsch nach Selbsttötung steigern. Hier ist unbedingt eine Behandlung angesagt bei einem Psychologen. Depressionen darf man nicht unterschätzen. Auch psychosomatische Erkrankungen können durch Depressionen ausgelöst werden. also nichts wie hin zum arzt und überweisung zum psychologen ausstellen lassen. Nur der kann helfen und nur der kennt die eventuell notwendigen weiteren Maßnahmen und Medikamente die helfen werden.

ich mich nicht von nem pychologen untersuchen lassen, der mir unmengen von medikamenten in die hand drückt.. wird ja dann alles noch viel schlimmer oder ?!

0
@Deflaver

psychologen dürfen keine medikamente verschreiben. das dürfen nur psychiater, weil die nicht psychologie sondern medizin studiert haben. und warum hast du solche angst vor medikamenten? die können in bestimmten fällen wirklich helfen.....

0

Depressionen kann man oft ganz gut hypnotherapeutisch behandeln. Bei Google Milton-Erickson-Gesellschaft suchen. Über den Kontakt kann man Psychotherapeuten finden, die hypnotherapeutisch arbeiten.

Depressionen an sich führen nicht zum Tode. Sie können höchstens dazu führen, dass sich jemand das Leben nimmt. Darüber hinaus ist aber inzwischen auch erwiesen, dass jemand, der an starken Depressionen leidet, anfälliger für Krankheiten ist und langsamer geneset.

Suizid - Ethik?

Wenn ein Mensch an einer schweren Krankheit wie Krebs leidet, betrachtet man den Tod als Erlösung. Wie ist es aber, wenn ein Mensch schwer depressiv ist, sehr schlimme Dinge erfahren hat und einfach keine andere Lösung mehr sieht als sich das Leben zu nehmen? Würdet ihr den Tod in diesem Fall auch als „richtig“ und nachvollziehbar sehen? Würdet ihr sagen, dass auch psychische Erkrankungen genau wie Krebs hoffnungslos werden können und der Tod bei schwersten Depressionen eine Erlösung ist?

...zur Frage

Kann man von Kopfschmerztabletten süchtig werden oder können die zum Tod führen?

Also süchtig bestimmt aber nicht zum Tod führen. Meine Freundin sitzt neben mir und meint, dass man von einer Packung sterben kann. Ich halte das für unwahrscheinlich was meint ihr?

...zur Frage

Kann leberzirrhose zum Tod führen?

Kann eine leberzirrhose zum Tod führen.

...zur Frage

Warum soll ich noch weiterleben?

Warum sollte ich weiterleben? Seit knapp 1,5 Jahren habe ich nichtd mehr gespürt außer schmerz, trauer, leere, einsamkeit und selbsthass. Ich kann nicht mehr. Ich will nicht mehr.

...zur Frage

Ist es normal, wenn ich einmal suizidgefährdet war und danach keine Angst vor dem Tod mehr habe?

Also wenn ich mal aufgrund von Depressionen Selbstmordgedanken hatte und den Tod gewisser Weise als Erlösung empfand, dann aber die Depressionen und auch die Suizidgefährdung wieder zurückgingen und ich aber trotzdem keinerlei Angst vor dem Tod mehr habe. Ich bin nicht in Gefahr mich selbst umzubringen, aber wenn mir jemand sagen würde ich müsste in einer Woche sterben, hätte ich keine Angst davor. Seitdem ich selbstmordgefährdet war, hat sich meine Sichtweise auf den Tod geändert, ich sehe es mittlerweile eher als Erleichterung zu sterben. Ist das normal?

...zur Frage

Können Depressionen zu Boshaftigkeit führen?

Eine Bekannte von mir ist boshaft. Andere sagen, sie könne nichts dafür, es käme von Depressionen. Kann es wirklich sein, dass man boshaft reagiert, wenn man Depressionen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?