Können manche von euch auch mit der heutigen Musik nichts anfangen?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe zwar auch unter den aktuellen Songs immer wieder was, bei dem ich sage "das gefällt mir" --------------> aber mehrheitlich lebe ich auch (musikalisch) in den 80ern/90ern.. da waren die Lieder einfach vielseitiger, bedienten nicht nur den scheinbaren "Massengeschmack" & waren auch interessanter. Die Produktionen waren hochwertiger, es gibt viele Alben die man in einem Zug durchhören kann ohne dass einem langweilig wird. Heute sind von CDs meist nur noch einzelne Lieder interessant, weil das Meiste ansonsten absolut gleich klingt!

Vor allem diesen aktuellen Schlagerhype finde ich sowas von furchtbar.. das kann ich kaum in Worte verpacken. Ältere Schlager höre ich mir jedoch hin und wieder ganz gern an.. während es heute nur um One-Night-Stands & diese oft im sonnigen Süden geht, wurden früher auch gern gesellschaftliche Probleme aufgegriffen oder zwischenmenschliche Themen besungen. Gibt's heute kaum noch, schade!

Abhilfe schaffe ich mir mit Musik "von damals" :)

Ich habe bis vor nem halben Jahr auch fast nur Status Quo, Pink Floyd, AC/DC, etc gehört. Musik die im Radio lief war für mich eine Folter. Nebenbei habe ich auch oft auf YouTube umgeguckt und nach aktuellen guten Sängern oder Bands zu suchen. Irgendwann bin ich dann auf die Anime Schiene gekommen und dadurch auf japanische Rock und Metal Musik. Mir fiel dabei auf das die Texte oft sehr tiefe Bedeutungen haben. Vor 3 Jahren bin ich dann auf das Lied "Red" der Band the GazettE gestoßen und habe es wirklich rauf und runter gehört. Vor jetzt knapp einem halben Jahr bin ich dann zufällig wieder auf diese Band gestoßen und höre jetzt fast nix anderes mehr. An der Musik gefallen mir die sehr traurigen tiefgründigen Texte die oft auch über das Privatleben des Sängers handeln. Ich liebe vor allem die Verzweiflung in den Songs des neuen Albums "Dogma".

So nun aber zur Frage. Auch früher gab es schlechte Musiker nur über die redet natürlich niemand mehr. Heute muss man sehr tief "eintauchen" um was gutes zu finden aber es gibt sie! Hör dich auf YouTube um vielleicht gefällt dir ja auch meine persönliche Lieblingsband GazettE. 

Ja, ich kenne das. Ich höre zwar schon ab und zu Musik von heute, schon einmal weil man in Diskos oder so im Umfeld dem gar nicht "entkommen" kann. Doch ganz viel davon gefällt mir nicht, weil ich auch finde, dass die Melodien oft an den Haaren herbeigezogen ist oder sich immer wieder wiederholt. Bei neuen Songs, die herauskommen, denke ich oft sofort an eines, was schon vor einem Jahr ein Hit war. Es ist einfach ganz oft immer das selbe und das nervt mich.

Ich höre jetzt nicht unbedingt viel lieber Oldies, aber ich mag ganz gerne Rock und auch bisschen Punk, egal ob von vor einigen Jahren oder heute. Es ist einfach etwas, was nicht jeder hört. Ich suche auch immer gezielt nach eher unbekannteren Bands, weil ich auch nicht so diesen Mainstream mag:) Ich will damit auch nichts darstellen oder so, es gefällt mir einfach und das ist doch die Hauptsache;)

Was möchtest Du wissen?