Können lymphknoten zur krebs führen?

5 Antworten

Lymphknoten hast du immer, sie werden bloß größer und kleiner. Wenn es nach einer Woche nicht abschwillt solltest du zum Arzt...

Danke 🙂

0

Sicherlich gibt es Lymphknotenkrebs. Aber in der Regel deuten fühlbare Lymphdrüsen (das sind die Knoten) auf eine Entzündung im Körper hin. Unter den Armen und in den Leisten hat jeder Mensch Lymphdrüsen. Die müssen sein, wegen des Wasserabbaus in den Gliedern, sonst hättest Du immer dicke Füße.

Lymphknoten selbst nicht, die hat jeder. Aber die krankhafte Veränderung derer kann dazu führen. Du solltest mal zum Arzt gehen ;-) Sicher ist Sicher!

Ja hast recht

0

Krebs in der Achsel?

Hi @ll Habe gerade einen Anruf bekommen von einer Person ( verwandten ) dir mir mit mitteilte das sie Krebs hat. Sie sagte das sie letzte Woche einen Lymphknoten in der Achselhöhle bemerkte und dann bei verschiedenen Ärzten war bis man drauf kamm das es krebs ist. Vielmehr wusste sie nicht. Nun meine frage was könnte das für ein Krebs sein und wie gefährlich ist so ein krebs in der Achselhöhle.

...zur Frage

Bedeutet das der Krebs ist zurück?

Auf einem Überweisungsschein steht:

Diagnose/Verdachtsdiagnose:

Gesichert Bösartige Neubildung des oberen äußeren Quadranten der Brustdrüse links

Das ist eine Überweisung an die Strahlenklinik meiner Bekannten sie hatte vor einem halben Jahr Brustkrebs er wurde rausoperierrt zusammen mit Lymphknoten sie hat Chemo Therapie jetzt beendet und jetzt steht Bestrahlung an

...zur Frage

Lymphknoten nach Grippe geschwollen?

Hallo!

ich hatte die letzten Wochen eine Grippe/grippalen Infekt. Jetzt geht es mir die ersten Tage wieder besser. Ich habe jetzt beim Rasieren unter der rechten Achsel einen kleinen Knubbel entdeckt. Ich denke mal ein geschwollener Lymphknoten, durch die Erkrankung. Wie lange sollte das, bis der nicht mehr zu spüren ist?

lg

...zur Frage

Lymphknoten geschwollen und knochenhart?

Hallo :) Vor ein paar Wochen habe ich einen Knubbel entdeckt an der rechten unteren Seite meines Kopfes. Nach ein wenig Nachforschung fand ich heraus, dass sich dort ein Lymphknoten befindet dieser ist bei mir nicht sonderlich gross und geschwollen (ca. so gross wie eine Erbse), aber knochenhart und nicht verschiebbar, ausserdem tut es nicht weh und es ist auch nicht gerötet. Was das zu bedeuten hat weiss ich leider nicht ich kenne nur mögliche Ursachen von weichen geschwollen Lymphknoten. Gewachsen oder geschrumpft ist er auch nicht in diesen Wochen und ich bin mir nicht sicher ob ich damit wirklich zum Arzt gehen sollte oder ob das von selbst wieder verschwindet gerade, weil es so unauffällig klein ist und ich es auch nur durch Zufall entdeckt habe. Vorerkrankungen hatte ich auch keine und momentan habe ich auch keinen Husten, Schnupfen etc.

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen :)

...zur Frage

Dauerhaft Vergroserte lymphknoten an der leiste?

Ich wurde vor 2,3 oder 4 Monate operiert das war eine Probe Entnahme unter meinem rechten Achsel weil ich da mehrere vergroserte lymphkonen hatte das hatte aber sehr weh getan .die ärtzte haben festgestellt das das kein schlimmes krankheit ist wie zb krebs und nach 3wochen ungefahr habe ich an meiner leiste beide Seiten vergroserte lymphknoten bekommen das ist schon ungefähr 3 Monate her glaube ich. Meine leiste tut 0 weh und am April 24 habe ich einen Termin ich kann nicht lange warten meine frage iSt,ist das schlimm? habe ich Krebs? Bitte antworte

...zur Frage

Wie untersucht der Onkologe einen geschwollenen Lymphknoten im Nacken?

Ich gehe morgen zu einem Onkologen wegen eines geschwollenen Lymphknoten in der Größe eines Kirschkerns im Nacken.

Welche Untersuchungsmethoden werden es wahrscheinlich sein? Ich möchte keine Untersuchungen die mehr Schaden anrichten als Nutzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?