Können Löwenzwerge(-Kaninchen) ganzjährig draußen leben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lillywolf,

Kaninchen kann man auch ganzjährig draußen halten.

Man muss nur darauf achten, das das Gehege isoliert ist, damit die Temperatur nicht unter 0°C fällt. Aber generell ist das bei jeder Kaninchen-Rasse so.

LG Annika

Das ist allerdings nicht notwendig. Die Tiere sollten Rückzugsmöglichkeiten haben.

Aus der Erfahrung heraus liegen sie aber sogar noch bei -20°C irgendwo in der zugigsten Ecke.

1
@Lillywolf

Nein, bei Löwenzwergen geht das nicht so einfach.

Danke auch noch für den Stern :)

0

Hey, alle Kaninchen können draussen leben (ausser Nacktkaninchen), wenn man sie richtig nach draussen gewöhnt. Also es muss mindestens 15°C sein, um sie draussen zu lassen. Weitere Infos findest du hier: http://diebrain.de/k-draussen.html

di ekninchen keonnen das ganze jahr draussen bleiben, brauchen dann aber viel heu zum einkuscheln. ueberdahcen musst du den stall nicht komplett, sondern nur einen teil, damit es immer schatten gibt, vorallem, damit sie keinen hitzschlag bekommen. den rest wirde ich zusaetzlich mit kaninchendraht oder einm netz ueberspannen, damit keinen katzen oder raubvoegel and die kaninchen drankommen. gegen marder helfen uebrigens hundehaare, die du vor dem gehege verteilst sehr zuverlaessig.

Kann mich jemand über die artgerecht Haltung von Zwergkaninchen oder Zwergwidder informieren?

Hallo,also es ist so,dass ich momentan in einer Stadt lebe und meine Familie bald in ein Haus in einem Dorf umzieht.Meine Mutter hat mir vorgeschlagen wenn wir umziehen 2 Kaninchen zu holen.Ich möchte mir die Kaninchen übrigens aus dem Tierheim oder eventuell beim Züchter holen (Zoohandlung kommt bei mir nicht in Frage,sowas will ich nicht unterstützen).Ich habe mal ein Paar Fragen

1.Wo müssen die Kaninchen leben?Draußen oder drinnen?Draußen wäre kein Problem,denn unser Haus steht auf einer gigantischen Wiese am Rande des Dorfes und es wäre kein Problem ein Gehege zu bauen

2.Wie groß muss dann das Gehege sein indem die Kaninchen leben

3.Kann man z.B ein Zwergwidder und ein Zwergkaninchen zusammen halten oder wird das in irgendeiner Weise Problematisch?

4.Wenn die Kaninchen draußen sein müssen,soll ich sie dann ins Haus reinholen wenn es z.B regnet oder schneit?

5.Wie soll ich meine Kaninchen ernähren?Ich habe gehört,dass Trockenfutter ungesund ist,aber als ich mal in einem Tierladen war,sah ich irgendwie gar nichts anderes außer Trockenfutter.Soll ich Ihnen etwa Löwenzahn geben?Oder kann man doch irgendwo artgerechtes Futter kaufen (wenn ja,sagt mir bitte wie die Zusammensetzung aussehen sollte)?

6.Ich habe eine Freigängerkatze,wird meine Katze den Kaninchen irgendwie was antun?Wie kann ich meine Katze dann davon abhalten?

7.Gibt es noch irgendwas zu beachten?Muss ich die Kaninchen vielleicht waschen?

...zur Frage

Warum kommt mein Kaninchen nicht zurück?

Folgendes Problem: Meine zwei kaninchen leben draußen in unserem garten im Gehege. Gestern mussten die zwei wegen einer impfung zum Tierarzt. Meine Kaninchendame (4 Jahre) idt allerdings ausgebüchst, bevor wir sie in die box setzen konnten. Sie ist dann immer wieder in den Nachbargarten gelaufen und meine Mutter und ich konnten sie erst nach ca einer Dreiviertelstunde einfangen. Hinten in unserem Garten gibt es einen Busch wo sie sich dann einige Zeit auch versteckt hat. Da haben wir sie aber glücklicherweise wieder rausbekommen. Zwischendurch während sie aber noch auf der „Flucht“ war ist sie mit dem Kopf voran mit voller Wucht gegen einen Metallzaun gerannt. Sie ist aber einfach weitergelaufen und auch später beim Tierarzt hat sie einen guten Eindruck gemacht. Aber als wir sie dann zuhause wieder ins Gehege gesetzt haben ist sie in eine der vielen Höhlen gelaufen und seitdem habe ich sie nicht mehr gesehen! Gestern als ich den zweien Abendessen gegeben habe ist sie nicht gekommen, das selbe heute beim Frühstück. (Sie kann allerdings nicht ausgebüchst sein, unser gehege geht unter die Erde, sie können sich da nicht rausbuddeln.) Meine Frage also:

Was soll ich jetzt tun? Ist es möglich dass sie beim Zusammenstoß mit dem zaun eine Gehirnerschütterung erlitten hat? Was würdet ihr jetzt tun? Noch warten?

Ich entschuldige mich für den langen Text, aber ich hoffe jemand kann mir helfen.

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Kaninchengehege gestalten,welche Streu?

Hallo,ich wollte für meine kleinen ein neues Aussengehege einrichten.Bis jetzt war es immer Rindenmulch,aber meine 3 sind nicht stubenrein. Nun habe ich herausgefunden,dass sie dieses Multifit Kleintierstreu lieben. Könnte ich das Gehege mit Streu einstreuen?Der Boden ist aus Stein und das Gehege ist überdacht. Was soll ich denn noch herein machen (Einrichtung).Gibt es Sachen die eure Kaninchen lieben? LG smileyami

...zur Frage

Kaninchen Gehege ok?

Ich habe zwei Kaninchen und kann nur ein Gehege mit 100 x 53 x 46cm drinnen haben. Tagsüber sind die Beiden draußen. Ich kann keinen größeren kaufen und in der Wohnung dürfen sie nicht herumhoppeln. Ist das trotzdem ok?

...zur Frage

Hat jemand lange Erfahrung mit Kaninchen?

Hey Leute!
Ich kaufe mir demnächst 2 Kaninchen aus dem Tierheim und hätt paar Fragen dazu:
1. Wie alt werden Zwergkaninchen?
2. Ich halte sie draußen im Garten und frage mich, wie oft ich das ganze Gehege putzen muss?
3. Wie oft muss ich den 'Kot' wegschmeissen bzw. das 'Klo' :D reinigen?
4. Soll ich ihnen nur Salat, Karotten usw. geben oder Trockenfutter mit der Rohkost?
5. Ich habe ein Foto unten hinzugefügt und wollte fragen ob das groß genug ist? (leider hab ich keinen Link nur ein Foto)
Ich danke euch sehr:) Liebe Grüße Lara

...zur Frage

Kaninchen essen Schnee und sind im Schnee, ist das gut?

Ich habe zwei Kaninchen (löwenkopfkaninchen&Zwergkaninchen) beide lieben den Schnee und essen ihn auch dementsprechend, ich habe auf diebrain.de keine Infos dazu gefunden. Ist das essen von Schnee eines Kaninchens gut?

danke im Voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?