Können Lehrer Schülern solche Fehler verzeihen und wie soll ich mein Vergehen erklären?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

natürlich ist es verführerisch, ein bißchen zu tricksen und nicht mit der ganzen wahrheit rauszurücken. aber es wird schief gehen, wenn du von ihr abweichst.

nun aber ein kleiner trick: wenn du deiner lehrerin sagst, dass die beiden albaner zu spät mit zusätzlichen ausarbeitungen kamen und du sie nicht im stich lassen wolltest und es für sie auf den letzten pfiff in den pc gehämmert hast, sagst du doch die wahrheit.

wenn du den rest verschweigst, hast du nicht gelogen.

bleibt bei dieser vorgehensweise noch immer ein ungutes gefühl in dir, was sich vermuten lässt, dann bitte deine lehrerin, dass sie deine erklärung im vertrauen unter vier augen annimmt.

erklär ihr, dass du erkannt hast, über das ziel hinausgeschossen zu sein. du wärest bereit, ihr einen zweiten ausdruck zu geben, in dem du den teil kennzeichnest, den du von dir aus dazu geschrieben hast. dann kann sie die leistung der beiden ohne aufsehen realistisch bewerten.

Sag ihr doch die 'halbe' Wahrheit! Du musstest an dem Tag eine wichtige und lange TextArbeit abgeben und dabei gab es 'technische' Probleme, weshalb Du Französisch geschwänzt hast und im PC-Raum die Arbeit noch mal überarbeiten musstest!

Geschwänzt ist es trotzdem, aber vllt macht sie mit der Begründung keinen weiteren Aufstand!

Wenn das nicht reicht: Zusätzlich sagen, dass es nicht mal eigennützig war, sondern dass Du damit Deine (ausländischen) Mitschüler unterstützt hast.

Sag, wie es war.

Du bist in deiner falsch verstandenen Hilfsbereitschaft zu weit gegangen. Das Problem ist, dass du dich "schuldig" gefühlt hast, ohne Grund. Die beiden sind selbst verantwortlich. Das Abtippen ist noch gute Hilfsbereitschaft, alles darüber hinaus ist Manipulation, Täuschung des Lehrers. Die beiden lernen, dass man durch Klagen und Bitten durchkommt, statt die ehrliche Note für ihre schwache Leistung zum Anlass zu nehmen, mehr und besser zu arbeiten.

Erklär ihr die Situation genau so nur ohne die Namen der Schüler denen du geholfen hast zu nennen.

und wenn sie fragen wem ich geholfen habe? Sie würden sonst nämlich eine 6 wegen Plagiat bekommen..

0

Manchmal ist die Wahrheit das beste Argument.

übrigens finde ich toll, was und wie du dich verhalten hast.

Was möchtest Du wissen?