Können Lehrer jemanden dazu zwingen vor der Klasse zu singen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

kommt drauf an, also normal eher nicht, aber als wir zB nen neuen musiklehrer bekamen wollte er das jeder von uns ein paar takte singt vor der ganzen klasse & er wollte dabei echt nur rausfinden wer ne gute stimme hat & wer nicht & ich denk mal das darf er, auch wegen schulchor & so  ♥


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern es zum Unterricht gehört (etwa im Musikunterricht; wir mussten zur Leistungsfeststellung noch in der 6. Klasse einzeln vorsingen) kannst du dich nicht dagegen wehren. Eine gesetzliche Grundlage gibt es dafür auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein den das Zählt als Bloßstellung und das ist verboten selbst im Musik Unterricht darf man nur mit der Klasse oder alleine vor dem Lehrer vorsingen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es zum Unterricht gehört. Sie können dich nicht zwingen aber es wäre dann Arbeitsverweigerung und das bedeutet Mündlich 6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie können sagen, dass das die Musikprüfung ist und wenn du es nicht machst, bekommst du eine 6. Aber zwingen können sie dich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich weigern. Allerdings könnte das Folgen auf die Note und auf die Verhaltensnote haben.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das nie gemocht aber damals in der Schule im Musikunterricht musste ich das auch :( Da müssen wohl alle durch...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn das zum Unterricht gehört, ja. Das ist wie wenn man in einem anderen Fach einen Kurzvortrag zu halten hat. Wenn es benotet wird, gibt es bei vVerweigerung eine 6.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, können sie nicht. Es ist dein Recht selbst zu entscheiden, ob du das willst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?