Können Krampfanfälle auch nur von meiner Lebenseinstellung kommen?

2 Antworten

Hallo,

Du leidest an einer sogenannten Schlafepilepsie. Die Anfälle kommen aus dem Schlaf heraus und Du bemerkst es dann erst am Morgen, weil Du unheimlich geschlaucht bist. Auch wenn diese Anfälle nur aus dem Schlaf heraus entstehen, kann es jederzeit sein dass auch Tagsüber einer auftritt. Du brauchst Dich nur einmal übernehmen oder evtl. viel ärgern, oder hast Du Kummer, u.s.w., u.s.w. .Dieses sind alles Faktoren, die plötzlich einen Anfall hervorrufen können. Du musst bedenken, die Bereitschaft einen Anfall zu bekommen ist ja da.                                                                                     

Meistens ist auf dem EEG, dem MRT, CD, u.s.w. nichts zu erkennen. Der Anfall kann sich ja innerhalb einer Gehirnzelle abspielen, und davon hast Du Milliarden.

Alles Gute

Meiner Meinung nach schon, allerdings bin ich kein Fachmann. Wenn du es ganz genau wissen willst, dann solltest du dir einen Termin bei einem Psychologen holen. Ich bin der Meinung das wäre in jedem Fall richtig. Es würde dir viel besser gehen, wenn du das Trauma, unter dem du offensichtlich leidest verarbeitest. Ich wünsche dir alles Gute.

Was möchtest Du wissen?