Können Kopfwehtabletten in Kombination mit Alkohol dauerhafte Schäden hervorrufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du eine Kopfschmerztablette eingenommen hast, solltest Du keinen Alkohol trinken. Ansonsten kann es zu schweren Wechselwirkungen kommen. Da viele Schmerzmittel ebenso wie Alkohol von der Leber abgebaut werden, kann es zu Verzögerungen im Abbau und somit zu einer Wirkungsverstärkung kommen. Außerdem wird die Leber durch die doppelte Beanspruchung stark belastet. Entweder Saufen oder Gesundheit, beides passt nicht zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medikamente und Alkohol sollten nicht zusammen eingenommen werden. Dabei kommt es dann gerne mal zu Nebenwirkungen. Alkohol und Medikamente zusammen verstärken sich dazu auch noch gegnseitig. Heißt du trinkst 1 Glas aber mit Tablette sind es wie 2 Gläser. Umgekehrt ist es genau so. Aber zu folgenden Schäden kommt es dabei nicht sehr häufig.

Einfach mal abwarten und sonst zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade das Schmerzmittel Parcetamol sollte nie mit Alhohol kombiniert werden, denn beide Wirkstoffe haben eine Lebertoxische Wirkung und können in Kombination eine noch grössere Leberschädigung hervorrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?