können kopfhörer durch zulauter Musik kaputt gehen?

5 Antworten

Kommt halt drauf an wieviel power das Gerät hat an dem die Kopfhörer angeschlossen sind. Handy, MP3 Player, TV, PC unter normaler Nutzung da wird nichts passieren.. wenn du die aber an eine Endstufe oder einen Verstärker anschließt und aufdrehst macht es ein mal Klack und dann ist Ruhe im Karton.

Hab die Kopfhörer nur am Handy dran (HTC Desire 320)

0

Bevor die ihre Belastungsgrenze erreichen, brennen deine Ohren durch.

Wenn du dir schon Gedanken über die max. Belastbarkeit machen musst, ist es definitiv zu laut! Auf Dauer schadet das den Ohren.

Du kannst davon ausgehen, dass das nicht passieren kann. Das wäre dann nämlich eine fatale Fehlkonstruktion.

Ein Auto das 250 fahren kann, geht auch nicht davon kaputt wenn man es mit 250 fährt ;)

aber 300 sollte das Auto dann nicht unbedingt dauerhaft fahren. und das war ja die frage ;D

0
@Beatinfected

Klar, was ich damit veranschaulichen wollte ist ja, dass das Auto gar keine 300 fahren kann sondern maximal 250 und auch dafür ausgelegt ist. Deswegen kann nichts passieren^^ Deine Kopfhörer können nicht so laut gemacht werden das sie kaputt gehen, ausser du schließt sie an eine Endstufe an und machst sie so laut das keine Musik sondern nur noch Krach rauskommt. Dann könnte es Probleme geben.

0
@Tripper

der vergleich hinkt aber bischen, weil du kannst die kopfhörer ja an einen kräftigen Verstärker hängen und einfach mehr Leistung zuführen, als dafür ausgelegt ist. Beim Auto wäre es sowas wie dauerhaft N2O-Einspritzung - das wär auch nciht sehr gesund^^

0

Ja man kann Kopfhörer überlasten.
Und gleichzeitig ist der Verschleiß natürlich auch größer, je mehr Energie da durchfließt und je stärker sich alles bewegt.

Ich würde mir da ja eher Sorgen um meine OHREN machen. Die kann man nämlich nicht neu kaufen, wenn sie kaputt sind.

Was möchtest Du wissen?