Können Kontaklinsen hinter dem Auge verschwinden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Zu aller Erst möchte ich alle Kontaktlinsenträger beruhigen: eine Kontaktlinse kann nicht hinter das Auge rutschen! Die Bindehaut dient hier als Schutz, weil sie die Augenhöhle völlig schließt.

Die Kontaktlinse kann sich jedoch bei manueller Einwirkung, z.B. durch starkes Augen reiben, zusammenfalten und unter dem Lid „verschwinden“. Von alleine macht sich eine fachgerecht angepasste Kontaktlinse jedenfalls nicht auf den Weg unters Lid. Wie kann man diese Situation, sollte sie doch einmal eintreten, nun meistern?

  1. Stellen Sie sich vor den Spiegel.

  2. Legen Sie den Kopf in den Nacken und blicken mit den Augen soweit wie möglich nach unten.

  3. Schieben Sie Ihr Oberlid so weit wie möglich nach oben, um die Sicht auf den Augapfel frei zu legen. Sollte die Kontaktlinse hier nicht zu finden sein, gehen schauen Sie unterm Unterlid. Dazu schauen Sie so weit wie möglich nach oben und ziehen das Unterlid nach unten.

  4. Haben Sie die Kontaktlinse gefunden, so packen Sie diese mit zwei Fingerkuppen und nehmen sie vom Auge.

Im Optimalfall bitten Sie um die Hilfe einer zweiten Person.

Alternativ ist es eine gute Möglichkeit, mit Hilfe des Zeigefingers das Ober- bzw. Unterlid vorsichtig zu massieren, bis die verloren gegangene Kontaktlinse zum Vorschein kommt.

Wir können Ihnen nur empfehlen, in einer solchen Situation einfach die Ruhe zu bewahren, denn so findet sich die Kontaktlinse bereits nach kurzer Zeit.

Für den Fall, dass Sie die Linsen gar nichts finden können, suchen Sie Ihren Kontaktlinsen Anpasser auf. Dieser kümmert sich sehr gern um diese kleine Unannehmlichkeit!

Quelle

http://www.optikerschuetz.de/blog/was-tun-wenn-die-kontaktlinse-hinter-das-auge-gerutscht-ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSavage
14.10.2011, 11:54

Glaubst Du, dass Du mit Deinen ellenlangen Antworten eher an den Stern ran kommst:-)))?!

0
Kommentar von Jasaria
14.10.2011, 12:15

Sehr schön kopierte Antwort.

0
Kommentar von Pifendeckel
14.10.2011, 12:16

Vielen Dank für das Sternchen.

LG Sophia

0

hat dir das der optiker nicht genau gezeigt und geübt mit dir, wie das geht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yoshi19
14.10.2011, 12:14

Doch schon, aber ich bekomme es nicht auf Anhieb hin, die Linse herauszublinzeln.

0

Für harte Linsen gibt es diese kleinen Sauger

http://www.linsenland.net/hohlsauger-orange-p-411.html

Damit ist das Herausnehmen kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yoshi19
14.10.2011, 12:11

Danke! :)

So einen Sauger habe ich auch, und ich habe die Linse gestern nur mit diesem Sauger herausbekommen. Man darf harte Linsen ja auch nicht einfach in die Mitte des Auges zurückschieben, da es sonst Kratzer auf der Hornhaut geben kann. Aber ich habe es auch nicht hinbekommen, die Linse durch Augenbewegungen wieder mittig zu positionieren.

0

Kurz und bündig: NEIN, sie kann nicht hinters Auge kommen:-)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?