Können körperliche Schmerzen auch Psychische Ursachen haben?

7 Antworten

Die Schmerzwahrnehmung wird psychisch und hormonell gesteuert, gefördert oder unterdrückt. Das ist der Unterschied zwischen Weicheiern und Hardcore. Dahinter stehen die entsprechenden 28 Hornone samt ihrer Wechselwirkungen mit Umweltsituationen. Im Gefecht mit hohem Adrenalinausstoß merkt der Soldat nicht, wenn er einen Treffer erhält. Die Schmerzwahrnehmung setzt erst nach der Gefechtssituation ein, wenn die Stressoren weg sind.Es ist also viel komplizierter als Du glaubst.

Die Fibromyalgie rührt meines Wissens von einer Störung des Immunsystems her und gilt als Autoimmunerkrankung von Haut, Schleimhaut und Weichteilen. Bei einer Autoimmunerkrankung bildet der Körper eine Abwehrreaktion gegen eigenes Gewebe. Demzufolge hat die Fibromyalgie medizinischen Standards zufolge eine physiologische Ursache, keine psychologische.

Was aber nicht heißt, daß solche Autoimmunerkrankungen in Schwere und Verlauf nicht durch geeignete psychologische Behandlungsansätze höchst positiv zu beeinflussen wären.

Fibromyalgie ist keine Störung des Autoimmunsystems!

0
@evistie

Ach, nein? Guckst du besser hier:

http://www.labtestsonline.de/condition/Condition_AutoimmuneDisorders.html

0
@holodeck

Ach, doch. Guckst Du noch besser hier: http://autoimmun.org/dseiten/erkrankungen.php?mod=5&e1=41&e2=147&e3=174 Die sollten es eigentlich wissen.

0
@evistie

Die FM ist auch keine "keine Autoimmunerkrankung". Fakt ist und so steht es auf der von dir genannten Seite "nach derzeitigem Erkenntnisstand". Das heißt im Klartext: die Ursachen sind noch nicht eindeutig erforscht, die Forscher- und Ärztewelt ist nach wie vor am Diskutieren, die FM dem Formenkreis der Autoimmunerkrankungen noch nicht eindeutig zugeordnet. Hinweise auf ein immunologisches Geschehen geben bei allem Tappen im Dunklen allerdings die erhöhten Antikörper im Blut von FM Kranken gegen Neurotransmitter wie z.B. Serotonin. Das gleiche Spiel gab's übrigens noch vor wenigen Jahren mit der Rheumatoiden Arthritis.

0

Was Fibromyalgie bzw. das Fibromyalgie-Syndrom (FMS) auslösen kann, ist immer noch nicht geklärt. Auf jeden Fall gibt es nicht nur "eine" Ursache. Insofern sind auch psychische Auslöser möglich. Da das Erscheinungsbild von FMS recht diffus ist (nur die chronischen Schmerzen sind eigentlich immer hervorstechend), ist es auch wie der Streit um Henne und Ei - was war zuerst da? Hat die Psyche die Schmerzen ausgelöst, oder reagiert die Psyche auf die anhaltenden und daher zermürbenden Schmerzen?

Warum wird die chronische Krankheit Fibromyalgie nicht offiziell anerkannt?

Fibromyalgie ist eine Erkrankung der Muskelansätze. Die Krankheit geht mit starken Schmerzen fast am ganzen Körper einher. Fibromyalgie kann nur durch starke Schmerzmittel gelindert werden ist aber nicht heilbar. Bei einem Rentenantrag bleibt Fibromyalgie unbeachtet. Warum? Wer weiss was drüber? Wer kann gute Tips geben?

...zur Frage

Schmerztherapie bei Fibromyalgie sinnvoll?

Hallo,

vor ein paar Wochen wurde bei mir eine Fibromyalgie diagnostiziert. Mal habe ich keine Schmerzen, dann von jetzt auf gleich könnte ich schreien, weil die Schmerzen nicht mehr ertragbar sind. Der Arzt hat vorgeschlagen, alternativ zur Therapie eine "Kur" zu machen, um mit den Schmerzen umgehen zu können. Hat jemand von euch Erfahrung damit gemacht..wie sieht die Chance auf "Heilung" aus und wie lange geht so eine Therapie? Außerdem würde mich interessieren wie lange es dauern würde, wenn man einen solchen Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung einreichen würde. Ich bin gerade erst 21 Jahre alt..danke!

...zur Frage

Fibromyalgie!? Suche dringend leidensgenossen...

Hatte vor kurzem über meine ganz Körper schmerzen berichtet. Heute hat es mir gereicht und habe mich im Krankenhaus vorgestellt.... Egal wo er drückte es tat und tut höllisch weh... Er meinte eine rheumatische Erkrankung aus zu schließen und MS auch.... Nun ja, Diagnose hin oder her... Was da jetzt zu tun ist, konnte er mir nicht genau erklären, ausser möglicher Aufenthalt in einer Psychosomatischen Klinik!!! Kennt sich einer mit Fibromyalgie aus, hat es jemand von euch und vor allem, wie äussert es sich bei euch...nur schmerzen, schmerzen verbunden mit Todes Angst, generell das Gefühl tot krank zu sein usw!!?? Bitte jeder der was dazu zu sagen hat, bitte antworten... Bitte nur ernstgemeinte antworten.

...zur Frage

sind für chronische Schmerzen und Fibromyalgie kein Grad der Schwer Behinderung berechnet?

Das Versorgungsamt in Koblenz ,seine Ärzte haben immer eine Abweisung parat. ..Nun fragt man sich wer dort welche Fachrichtung hat und richtig bewertet. Wer hat diese Ärzte dort eingestellt. Wer hat Aufsicht über die "Arbeit" der bewertete Ärzte dort .Ich leide an mehrere schwere Erkrankungen,dass sich seit Jahren angesammelt haben.Diese ist nicht angesehen und auch die Einschränkungen in meinem täglichen Leben.Nach der korrekte Schlüssel für Fibromyalgie ,zählt diese nicht zu psychische Erkrankung.Trotzdem behauptet ein Arzt von Versorgungsamt ,dass diese psychische Erkrankung ist und dafür kein Grad gibt.Auch die sehr schwere chronische Schmerz Erkrankung ist ignoriert und kein Grad dafür.Auch die Hypertonie ist nicht angesehen.Auch Osteoporose nicht anerkannt obwohl nachgewiesen,Zwänge und ähnl. wegen den ich seit Ende 2011 in psychologischer Dauer Therapie nicht anerkannt genau wie PSTB .

Ich frage mich wer nimmt sich diese Versorgungsamt vor was dort schief läuft .

Ein Widerspruch hat über 1 Jahr gedauert und die Herschafften bestreiten alles ab und noch frech schreiben ,dass man dagegen keine Einwände machen kann.

...zur Frage

Psyche: Welche Ursachen hat chronische Müdigkeit?

Ich habe Depressionen, eine Schlafstörung und sehr wahrscheinlich Hashimoto. An manchen Tagen fühle ich mich ausgeschlafen, an anderen bin ich phasenweise chronisch müde, egal wie lange ich geschlafen habe. Ich werde oft viel zu früh wach und schlafe wieder ein, habe Albträume und fühle mich morgens total matschig. Das Problem ist meine Angst vor Magendarminfekten und die damit verbundene Vermutung, dass diese Müdigkeit das Anzeichen für einen solchen Infekt ist. Was ist das? Welche Ursachen hat chronische Müdigkeit? Kann diese Müdigkeit das erste Symptom eines Magendarminfekts sein? Oder ist das typisch für Depressionen und psychisch bedingt? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?