Können Katzen mit einem Marder fertig werden?

12 Antworten

Also ich kann sagen, das ist wohl sehr unterschiedlich. Ich hab heute Morgen erlebt wie ein Marder von einem Kater in die Flucht geschlagen wurde. Der hatte so viel schiss vor dem Kater dass der an mir dicht vorbei gerannt ist. Aber ich würde es nicht darauf ankommen lassen das meine Katze/mein Kater das jedesmal schafft.

bitte keine Katze dem Marder opfern! Katzen sind dem Marder im Ernstfall unterlegen. Der Marder ist als Raubtier der Katze/Kater instinktiv u. körperlich überlegen.Er wird den Konflikt mit der Katze meiden, aber im Ernstfall zuschlagen.Ich höre häufig von solchen Begegnungen,die fast immer schlecht für die Katze/Kater ausgehen und den Besuch beim Tierarzt nach sich ziehen! Natürliche Feinde des Marders sind Fuchs u. Greifvögel.Leider haben sich die Zeiten geändert, wird der Marder nicht plattgefahren,dann versucht man ihn wegzufangen(1.Phase das Marderproblem zu lösen)! mfg MarderMielke

Also meine Katze ( ein Weibchen ) kam dem letzt mit nem Mader im Maul nach hause. Der war zwar noch ein relativ junger aber meine Katze ist auch nicht die größte. Ich denke deine Katze wird sich das selber aussuchen, ob sie nen Marder angreift.

ein richtig großer Kater ist ihm zumindest ebenbürtig, vor dem Haus beobachtete ich bereits in den frühen Morgenstunden einen Kampf zwischen einem wild lebenden Kater und einem Marder, der Kater hatte den Marder in die Enge getrieben!

Unsere Katze hatte neulich einen Marder angeschleppt. Der sah nicht mehr so gut aus :-)

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?