können katzen eig. betrunken sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja klar. Tiere reagieren auch auf Alkohol. Hast Du mal "Die lustige Welt der Tiere" gesehen. Da waren die Tiere auch betrunken, weil sie gegorene Früchte gegessen hatten. Und am nächsten Tag hatten sie einen Kater.

Alkohol ist für Katzen Gift, da ihr Organismus den nicht richtig abbauen kann. Sollte die Katze länger benommen sien, geh mit ihr zum Tierarzt!

So schlimm wird es nicht gleich sein, die hat ja nur was aufgeleckt. So ein Tierchen verträgt auch ein bisserl was. Sie muss ja nicht gleich Maßkrüge stemmen wie auf dem Oktoberfest.

0
@freto

Wenn sie am Tag danach benommen ist, dann war es wohl kaum nur ein bisschen. Wer verantwortungsvoll mit seinem Tier umgeht, der filmt nicht ihr Leiden, sondern versucht es zu beheben.

0
@Neireen

nun mal jetzt nicht den teufel an die wand. von ein bisschen schlabbern ist noch kein tier gestorben. immerhin verträgt eine katze oder ein hund unter umständen sogar 7 mal mehr als ein mensch. ;-)

0
@kikkerl

Ich hoffe die Fragestellerin ist verantwortungsvoller als ihr.

0

Natürlich. Jedes Tier kann betrunken sein. Eine Kollegin hatte mir vor kurzem mal von einem Igel erzählt, der komisch in der Nachbarschaft rumgetorkelt ist. Beim Tierarzt hat sich dann herausgestellt, dass der die ganzen Kirschen gefressen hat, die von den Bäumen fallen und die waren wohl schon leicht angegoren. Jedenfalls war der Igel laut Tierarzt "stockbesoffen".

DH! das kennen wir auch. nur das problem ist igel fressen eigentlich als "hauptspeise" die larven die sich in den kirschen bilden. die frucht kommt dann nur nebenbei in den mund rein. igel sind ja keine vegetarier, nur der mensch hat so das gefühl.pures obst wäre für igel sogar schädlich.

und da eine kirsche oder sonstiges obst auf den boden fällt, fermentiert es und der igel hat nen schwipps :-)))

0

mein hund hatte auch mal ein bierglas umgeworfen und alles abgeleckt vom boden. bisschen getaumelt danach ist er schlafen gegangen :-)))

Was möchtest Du wissen?