Können Kaninchen in der Nacht gut sehen?

3 Antworten

Hi eveng,

die Antwort lautet jein.

Kaninchen sehen in der Dämmerung besser als wir, das liegt daran, dass sie ihre Pupille eh immer recht weit gestellt haben (daher haben sie eher Probleme im hellen Tageslicht) und  daran, dass sie weniger auf das Farbsehen geprägt sind als wir, da ihr Farbspektrum (nur blau-grün, kein rot) deutlich eingeschränkter ist.

Sie kommen daher in der Dämmerung und mit wenig Licht besser als wir zurecht.

Kaninchen besitzen kein Tapetum lucidum, eine Art Restlichverstärker, wie man ihn von der Katze oder dem Hund kennt (dieser sorgt dafür, dass Katzenaugen bei wenig Licht aufleuchten, sicher schonmal gesehen), sie sehen also mit weniger Licht auch schlechter und in der Finsternis gar nichts mehr.

Auf Licht sind sie aber auch nicht unbedingt angewiesen. Kaninchen orientieren sich gut über ihre Nase und die Tasthaare sowie Vibrationen im Boden (z.B. das klassische Trommeln um Feinde anzukündigen).

Ja, sie sehen Nachts sogar sehr gut!

ok! wusste ich auch noch nicht..

0

Ja sehr gut sogar.

Was möchtest Du wissen?