können jod tabletten schaden und wofür sind die egentlich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

auf keinen fall einfach jod nehmen. in deutschland herrscht kein jodmangel. im gegenteil. durch die deutsche zangsjodierung kommt es zu immer mehr autoimmunerkrankungen der schilddrüsen! also bitte fnger weg. jod hat auch mit den haaren nichts zu tun. bitte den termin abwarten und vielleicht auf die ernährung schauen, ob da vitamine und mineralien fehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

soviel ich weiß benötigt die Schilddrüse Jod, da diese Hormone produziert, welche den Stoffwechsel beeinflussen. Eine Funktionsstörung der Schilddrüse kann durchaus zu Haarausfall führen, es könnte sich um eine Unterfunktion der Schilddrüse handeln.
Also ich an deiner Stelle würde aber ohne eine Abklärung von einem Arzt nicht einfach Jodtabletten einnehmen, da eine Überdosierung zu einer Schädigung der Schilddrüse führen kann, außerdem gibt es noch andere Ursachen für einen Haarausfall.

Gruß Menno0815

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Schilddrüsenprobleme die Haarausfall auslösen können aber ohne ärtztlichen Befund würde ich auf keinen Fall Jodtabletten nehmen....ausser du wohnst in der Nähe von Fukushima...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Jodiertes Speisesalz benutzt hast du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keinen Jod-Mangel. Die Jod Tabletten die ich kenne waren für nach einem Nuklearen Ernstfall gedacht, und funktionieren so: Dadurch dass du viel zu viel Jod konsumierst (die Tabletten) nimmt dein Körper kein weiteres Jod mehr auf, auch keine (möglicherweise herumfliegenden) radioaktiven Isotope. Der Menschliche Körper braucht nur sehr wenig Jod, dieses wird aber dann lange im Körper behalten. Deswegen reicht Jodsalz als Quelle völlig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf gar keinen Fall einfach so Jodtabletten nehmen. Deine Mutter sollte sich mit solchen Tipps wirklich zurückhalten. Um eine Schilddrüsenfehlfuntion festzustellen mußt du schon zum Arzt gehen. Haarausfall kann zig Gründe haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gerade wenn du eine sd-unterfunktion infolge eines jodmangels als ursache des haarausfalls vermutest, solltest du nicht ohne ärztliche anweisung irgendwelche jodtabletten nehmen, da die menge des so plötzlich bereitgestellten jods eine akute überfunktion der schilddrüse verursachen kann, welche im extremfall zur potentiell lebensbedrohlichen thyreotoxischen krise führen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?