können jelly bellis wirklich die aktivität und aufmerksamkeit von kindern beeinträchtien?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, klar kann es die Akitivität beeinträchtigen. Mein Stiefbruder ist immer total unkonzentriert, wenn er was süßes gegessen hat! Da kann man den nicht mehr an die Hausaufgaben schicken, der ist dann so hibbelig. Aber es kommt halt immer drauf an, wie viel man von Zucker gegessen hat, 4-5 Jelly Bellys sind halt nicht so schlimm, als eine ganze Packung. Und zudem ist es von Kind zu Kind sehr verschieden :) Manche vertragen Zucker besser, andere eben nicht und die schreiben das nur auf die Packung, damit man denen nicht schreiben kann, dass mein Kind total hibbelig von dem Zeugs wird und man die dann verklagen kann ;)

Nein.Ausseredem ist da kein unterschied wenn du Jelly Bellis gibst, oder Gummibärchen.Da gibts keinen unterschied:) Lg Mertiboy1998

warum steht es dann auf der verpackung ???

0
@lehar2000

zucker ist ein suchtstoff und wenn man nicht nachkippt kann man ''entzugserscheinungen'' bekommen

0

Lebensmittelfarbe für Kinder?

Hallo,

unser Sohn bekommt zu seiner Geburtstagesfeier einn Fussballkuchen.

Habe nun extra Lebensmittelfarbe im Internet gekauft und hab die hier auch schon ne Weile liegen.

Heute schaue ich so mehr zufällig drauf und lese dann auf beiden Fläschchen:

Die Farbstoffe E102, E104, E110, E122, E 124 und E129 können die Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen.

Jetzt weiss ich nicht so recht ob ich die Farbe noch nehmen sollte oder nicht und inwieweit das gemeint. ist. beeinträchtigt die Aktivität... hhhmmm. Quasi wie wenn er ne Glas Cola trinken würde??? Er ist 2 Jahre alt. Da ist sowas selbstverständlich Tabu!

Was meint ihr dazu?

...zur Frage

"Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen"!?

Hi, der Satz steht auf der Verpackung meines Lebkuchenherzen, aber was ist damit eigentlich gemeint?

Gruß Flockilein

...zur Frage

Risiko bei Paketannahme für den Nachbarn?

Mein Nachbar bekommt soviele Pakete zugestellt, dass er meist auch gar nicht zuhause ist, wenn die Post vor der Tür steht. Nun hat er mich gebeten, die Pakete für ihn anzunehmen. Wie hoch ist das Risiko, für ein kaputtes Paket belangt zu werden? Sollte ich Nachnahmesendungen z.B. ablehnen?

...zur Frage

schnelle Hilfe! gefährliche LebensmittelFarbe?

ich habe mir Farbe für cup cakes bestellt. und gleich angefangen mit backen. jetzt habe ich die cakes schon im Ofen und habe gerade gelesen das die Farbe Aktivität und Aufmerksamkeit Vermögen beeinträchtigen können (bei Kindern) dann habe ich mich im Internet belesen und mir mal die Wirkung von den Inhaltsstoffen angesehen. und 2 sind in anderen Ländern verboten, einer soll sogar Krebs erregend sein! solche Farben sollen vor allem in Süßigkeiten und so genutzt werden.

soll ich die cup cakes jetzt wegschmeißen? oder kann ich sie bedenkenlos essen?

...zur Frage

Antidepressiver abgesetzt und kann nicht mehr denken?

Hab die Antidepressiver-Tabletten abgesetzt und seit dem Tag, kann ich mir nichts mehr merken , bleibe ich jetzt für immer dumm oder hat mein Gehirn dadurch ein Schaden erlitten ?

...zur Frage

Adhs? Erfahrungen bei Kleinkindern?

Und zwar mein Sohn (fast 3) ist sehr aufgedreht, sehr unkontrolliert und spricht auch noch nicht. Er bekommt ergo Therapie und hat auch eine extra Erzieherin in der Kita ,da die Erzieher mit seinem Verhalten überfordert sind. Er hat keinerlei Ängste rennt einfach auf die Straße ( versucht es zumindest) macht zuhause alles kaputt, schlägt und rastet aus und versucht ständig Aufmerksamkeit zu erhalten. Er kann sich kaum auf eine Sache konzentrieren z.B isst ein bissen und muss direkt aufstehen und ins wohnzimmer rennen irgendetwas holen dann isst er wieder ein bissen rennt auf den Schrank zu und will hoch klettern. Draußen er kann gar nicht im normal Schritt laufen eigentlich rennt er durch gängig nur durch die Gegend er hat überhaupt keine Scheu oder Angst. Er versteht mich auch glaub ich nicht bzw hat die Konzentration nicht mir zuzuhören was sehr schwierig ist. Wenn ich nur 2 Minuten telefoniere dann knallt er die Türen auf und zu boxt gegen den Fernseher. Es ist sehr nerven aufreibend da ich komplett alleine bin mit ihm und nicht weiß was man da noch machen kann. Er brauch sehr viel Nähe aber Mit anderen Kindern kann er nicht viel anfangen er hat keine Angst oder so aber dieses interagieren zusammen spielen daran hat er kein Interesse. Er hat auch ein geringes Schmerzempfinden, durch seien hastige Art tut er sich ständig weh und es ist auch manchmal echt gefährlich. Beim essen laut er auxh nicht richtig er ist so hastig und stopft sich immer direkt den ganzen Mund voll. Habt ihr Erfahrungen oder sind eure Kinder vlt selbst betroffen? Ich weiß das Diagnosen in dem Alter recht früh sind aber es ist wirklich schon auffällig und es tut mir auch leid da die anderen Kinder in mittlerweile alle aus dem weg gehen in der Kita

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?