Können Insekten vor Schmerz weinen?

6 Antworten

Was du für Weinen gehalten hast, war das Summen des verbliebenen Flügels. Insekten können keine Schmerzen empfinden. Sie besitzen nicht die dazu nötigen Nerven. Es gibt ja sogar im menschlichen Körper Organe und Gewebe, die schmerzunempfindlich sind (Gehirn, Lunge).

Doch,die Lunge ist schmerzempfindlich,weil man ja bei einer Lungenentzündung Schmerzen hat.

Aber was sind Insekten denn dann,wenn sie kein Schmerz spüren? Jedes Lebewesen kann Schmerz spüren. Gibt es Beweise dafür,dass sie keinen Schmerz empfinden?

0
@Zweisteiin

Wespen, denen man den Hinterleib abschneidet, saufen unbeeindruckt weiter Zuckerwasser. Es tropft dann einfach wieder heraus. Insekten fehlen die zur Schmerzwahrnehmung nötigen Nerven. // Schmerzen im Bereich der Lunge gehen von Bronchien oder dem Rippenfell aus.

1

Naja, höchstens können sie leiden, also empfinden vielleicht schmerzen (was aber auch nicht umbedingt sein muss) aber so wie Menschen auf gar keinen Fall. Ich mein beim Menschen spielt die Psyche, die Tränenflüssigkeit und die Gesichtsmimik ja auch eine wichtige rolle. Das ist bei Insekten schon ziemlich anders. Deswegen denke ich nicht das sie so richtig weinen können.

Hallo Zweistein,

eindeutig ja, Insekten weinen ganz fürchterlich. Ich hatte kürzlich die Situation, die jeder von uns schon ungezählte Male erlebt hat. Saß mit meiner Familie im Biergarten und es standen -wie üblich- eine Reie verschiedener Getränke und Speisen auf dem Tisch. Es dauerte nicht lange, und das Summen der geliebten fliegenden Artgenossen näherte sich unüberhörbar. Es nahm immer mehr zu und es dauerte nicht lange, bis die ersten dieser Quälgeister sich auf unseren Speisen und Getränken niederließen. Meinen Sohn nervte das gewaltig und als eine dieser lästigen Wespen in seinem fast leeren Limoglas abtauchte und Kontakt mit dem letzten Schluck der süßen Flüssigkeit bekam, kam sie da allein nicht mehr heraus. Da fing sie an erbarmungsvoll mit zunehmender Lautstärke und einer unglaublich hohen Frequenz zu weinen. Es zerbrach uns das Herz und sogar mein Sohn sah sich nach kurzem genötigt, das lästige Vieh mit einem Trinkhalm zu befreien.

Also wir waren sehr beeindruckt von diesem Erlebnis. Das Wimmern dieses Getiers habe ich heute noch im Ohr.

Gruß

(sag ich nicht - haha)

Was möchtest Du wissen?