Können Infusionen Übelkeit auslösen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kann beides die Ursache sein. Übelkeit ist allerdings eine Nebenwirkung von vielen Arzneimitteln, also nicht ungewöhnlich. Wenn die Übelkeit erst nach dem verabreichten der Arzneimittel aufgetreten ist, liegt es eher daran, die Nierensteine sind allerdings auch nicht als Ursache auszuschliessen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karibiksonne1
10.01.2016, 23:41

Ok, danke für deine Antwort.

0

Das war das Schmerzmittel. Hab exakt das gleiche durchgemacht wie du. Nachdem ich nur noch am erbrechen war, hat man das Schmerzmittel durch reine Kochsalzlösung ersetzt und mir andere Schmerzmittel später in Tablettenform gereicht und alles hörte auf. Kam mir dann auch nicht mehr vor wie auf Droge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karibiksonne1
10.01.2016, 23:43

Oh je. :s An dich dann auch danke für deine Antwort.

0

Also die Infussion ist eine Kochsalzlösung .. jedenfalls im Prinzip. Entweder es kommt vom Nierenstein oder du hast eine Unverträglichkeit mit dem Schmerzmittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karibiksonne1
10.01.2016, 23:41

Danke für deine Antwort.

0

Das kann durchaus eine Nebenwirkung der starken Schmerzmittel sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karibiksonne1
10.01.2016, 23:40

Danke für deine Antwort.

0
Kommentar von Hicexoxo
10.01.2016, 23:41

Gern

0

Natürlich kann das Schmerzmittel Übelkeit auslösen :)
Was denkst du, warum man vom Alk spucken muss? Das Ethanol im Alk ist ein Schmerzmittel....(der nebenbei noch Kopfweh verursacht) der Körper entledigt sich dem mit Übergeben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karibiksonne1
10.01.2016, 23:40

Na ja, aber Alkohol wird in der Regel nicht über eine Infusion verabreicht. ;) Aber dennoch danke für deine Antwort.

0
Kommentar von haferflocken100
10.01.2016, 23:44

Ich hab vom Saufen geredet :D Kein Ding :D

0
Kommentar von freddchen1231
10.01.2016, 23:52

Ethanol ist kein Schmerzmittel.

0
Kommentar von freddchen1231
11.01.2016, 00:00

Ethanol(Trink-Alkohol) wird übrigens bei einer Methanol Vergiftung per Infusion verabreicht da es sich stärker an das Enzym bindet welches das Methanol in sein giftiges Abbauprodukt umwandelt.

0
Kommentar von haferflocken100
11.01.2016, 00:09

Ich habe nur händeringend nach nem Vergleich gesucht :D

0

Was möchtest Du wissen?