Können in Deutschland eigentlich Briefe ohne Absender geschickt werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja. Generell verschickt die Post Briefe auch ohne Absender, solange die Anschrift korrekt ist und der Brief ausreichend frankiert ist. Zu Problemen kommt es erst, wenn eins oder mehrer der eben genannten Dinge nicht erfüllt ist/sind. Dann kann die Post den Brief ja nicht an den Absender zurück schicken.

Der Absender ist dafür da, dass der Brief zurückgesandt werden kann, wenn die Adresse des Empfängers falsch ist oder wenn der Brief unzureichend frankiert ist und der Empfänger die Zahlung des Nachportos verweigert. Allerdings hat die Post besseres zu tun, als bei allen Briefsendungen zu kontrollieren, ob ein Absender angegeben ist.

Klar, warum denn nicht? Andererseits kann der Brief dann im Notfall auch nicht zurück an den Absender gehen ;)

Natürlich geht das. Warum sollte das nicht gehen?

Heidelberg ist übrigens auch im Süden Deutschlands...

Klar kannst du einen Brief verschicken, auf den du deine Adresse (also den Absender, der du dann ja bist) nicht draufschreibst.

Klar, das ist überhaupt kein Problem. Nur wenn der Brief nicht abkommt, dann weiß die Post nicht wohin damit, ist aber ein Problem des Versenders.

Ja, der Absender ist lediglich dafür da, dass der, an den der Brief gerichtet ist, weiss, wer den Brief geschrieben hat.

Ach so,ich dachte auch immer,dass so etwas draufstehen muss,da es so üblich ist.;) GLG

0

wie Du siehst: Ja

Was möchtest Du wissen?