Können Hunde ohne Bedenken Gurke fressen?

7 Antworten

Wenns ihm schmeckt - warum nicht. Passieren kann eigentlich gar nichts, wenn der Hund gesund ist. Nur übertreiben solltest Du nicht damit.

Mein Terrier liebt Gurke, die Colliemixhündin macht sich nix draus. Schaden kann Gurke nicht, vor allem wenn sie geschält wurde. An den Schalen können trotz Abwaschens noch Pestizidreste haften, da wäre ich dann doch vorsichtig... alles eine Frage der Menge.

Mohrüben sollten nicht zu oft gegeben werden.Habe gehört das kann zu Nierensteinen führen.Bilden sich irgendwelche Kristalle im Urin durch einen bestimmten Bestandteil in den Möhren.Mfg Nonfood

also ich wäre immer vorsichtig mit dem was ich meinem hund gebe z.b. können so manche lebens- mittel auch tödlich für ihn sein z.b. Avocado, zwiebeln, schokolade,rohes schweinefleisch, knoblauch und vieles mehr. wenn du dir mit irgendetwas nicht ganz sicher bist würd ich immer einen tierarzt fragen.

p.s. durchfall kann tödlich für deinen hund sein
also belaste ihn wenn möglich nicht damit und gehe sofort mit ihm zum tierarzt.

Ich sage auch,das dies nichts macht.Mein Hund klaut sich ständig Gemüse (Möhren,Gurke und Kohlrabi) aus den Kaninchengehegen und putzt das weg. Denke dran, manche Hunde fressen allen möglichen Unrat der am Straßenrand liegt-sehr zu meinem Eckel. Mehr als Durchfall oder Übergeben wird nicht kommen,denk ich auch. Was für Menschen gesund ist,kann ja für Hunde nicht Lebensbedrohlich sein (solang es um Gemüse geht..) Grüße von Lele

ohja, Unrat von der Straße hat sie auch gemocht, aber den Zahn hab ich ihr schnell gezogen...brrr eklig!!!

0

Was möchtest Du wissen?