Können Horrorfilme traumatisierten?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo,

nun, ich würde nicht sofort von einem Trauma sprechen, sondern eher von Schrecken, Schock oder so.

Der Unterschied ist der, dass diese Eindrücke, die ein Horrorfilm hinterlassen, meist nach einer gewissen Distanz von selbst vergehen.

Ein Trauma hingegen setzt sich oft fest (auch in unserem unbewußten Anteil) und kann therapiebedürftig sein.

LG

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hostile
30.03.2016, 15:10

Gute Antwort

0

Bei kleinen Kinder würde ich ja sagen aber bei älteren eher nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fibo123
28.03.2016, 02:51

Was verstehst du unter alt. ? Und klein ?

0

Bei Leuten die psychisch angeschlagen sind, haben sie zuweilen eine Verstärkerfunktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Können. Aber auch kindersendungen können traumatisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich denke nicht 😄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja man kann auch dran sterben. herzinfakt und schockstarre sind häufig auftretende probleme. allerdings muss der horrorfilm sehr gut sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie zu schlimm sind ja. Wenn man sich an der Empfohlenen altersfreigabe hält sind sie meistens nicht so schlimm aber (ich würd mich da echt nicht drauf verlassen wenn es um fsk 12 Beispielsweise geht). Am besten schaut man nichts  was beispielsweise auf dem Index steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hostile
30.03.2016, 15:10

Kennst du "Alarmstufe Rot", "Cliffhanger", "Blade" oder "Rambo"? Sind alle indiziert und ich bin sicher, dass niemand durch diese Filme Schaden nimmt ;)

0

Kommt vermutlich darauf an, wie sensibel du auf das Thema "Gewalt" usw. reagierst. Schreckliche Träume kann es ganz sicher geben. Allerdings stumpft man mit der Zeit und "Übung" auch irgendwie ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Man muß es schon selbst erleben, hautnah.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Aber das konnte natürlich darauf an,wie sensibel jemand da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, Eindrücke kann es schon hinterlassen, aber so richtig psychische Störungen eher nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie zu ernst nimmst schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?