Können homosexuelle wieder heterosexuell werden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das ist sehr unwahrscheinlich. Die vermeintlich Homosexuellen, die vllt. irgendwann wieder eine heterosexuelle Beziehung haben, sind tatsächlich Bisexuelle, die wechselweise gleich- oder andersgeschlechtliche Beziehungen haben können.

Homosexualität ist genetisch bedingt, also wer homosexuell ist, bleibt es in der Regel auch.

Gleiches gilt eigentlich auch für Bisexualität, wobei ein Großteil der Betroffenen bewusst oder auch unbewusst die homosexuelle Seite in der Bisexualität verdrängt und nie ausleben würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, es gibt die These, nach der Homo- sowie auch Heterosexualität eher die Ausnahmen sind.

Die überwiegende Mehrheit ist Bisexuell.

Die Wahrnehmung der eigenen Sexualität hängt von vielen Faktoren ab, zu welchem Geschlecht fühlt man sich mehr hingezogen, wie geht das Umfeld mit Sexualität um (hier ist meist die Frage wie geht sie mit Homosexualität um, also ablehnend oder tolerant), wie wurde man erzogen und welche Erfahrungen hat man gesammelt.

Ausgehend von dieser These kann es durchaus möglich sein, dass jemand, der sich in die Schublade schwul eingeordnet hat, irgendwann doch merkt, dass er auch auf Frauen steht.
Meistens ist es natürlich eher anders herum, weil die Tendenz eher zu mehr Toleranz für Heterosexualität und gegen Homosexualität geht.

Man bekommt von seiner Umwelt eingetrichtert, dass Hetero richtig und Homo falsch ist, und da man meist am liebsten den Weg des gerinsten Widerstandes geht, entscheidet man sich eher für das andere als für das gleiche Geschlecht.

Wenn man dann später merkt, dass man doch mehr auf das eigene Geschlecht steht, wir man vermeindlich schwul, was natürlich nicht stimmt, man war nur immer schon so bi, dass man auch mit Frauen was anfangen konnte, aber Männer doch eigentlich attraktiver findet.

Leute die besonders stark zur Homosexualität neigen, merken es natürlich eher und sind leider immer noch die Leidtragenden.

Abe tendenziell sind wir alle Bi, was auch durch die Tatsache unterstützt wird, dass Sex keinesfalls nur zur Fortpflanzung dient, sondern auch für zwischenmenschliche Beziehungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von don2016
06.02.2017, 01:21

...soweit bin ich deiner Meinung, Garlond; aber warum sind wir immer noch die Leidtragenden ? ...diese These teile ich nicht mit dir. .; aber das auszuweiten, sprengt hier den Rahmen. ...lg

0

Nein, das ist höchst unwahrscheinlich. Es ist wohl möglich, dass sich in der Jugend jemand über seine sexuelle Identität nicht klatr ist, homosexuelle Praktiken genießt, aber dann merkt, dass er Frauen bevorzugt. Aber so einer war nicht homosexuell, nur desorientiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von don2016
06.02.2017, 01:06

...es ist auch die Neugier, die Probierphase in der Pubertät, liebe Grüße

0

Also ich kann dir sagen, dass man auf Dauer nicht glücklich wird, wenn man die ganze Zeit seine Sexualität unterdrückt.

Wer homosexuell ist, ist homosexuell... War es schon immer, also gibt es kein "WIEDER hetero werden"


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von don2016
06.02.2017, 01:15

...sehr richtig, lieber nai. ...früher heirateten Homosexuelle auch Frauen,  es gab ne Zeit, wo es verboten war, um nicht "aufzufallen" , auch aus Angst vor dem Outing (später), zum Glück ist das bei uns hier vorbei, liebe Grues

1

Natürlich kann sich das wandeln, ebenso wie manche im Laufe der Zeit homosexuell werden, obwohl sie vorher hetero waren, kann das auch umgekehrt sein, dass manche hetero werden, obwohl sie homosexuell waren. Das kann sich mit dem Alter, dem Wechsel der Lebensumstände und auch mit dem Wechsel des Partners ändern. Gibt auch beides gleichzeitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von don2016
06.02.2017, 00:56

....sorry, aber da liegst du richtig falsch; es gibt in der Pubertät so "Bäumchen wechsel dich" Spiele, aber nicht mehr im Alter, das is so sicher, wie das Amen in der Kirche ...liebe Grue

2

Wer es vermeidet, sich in Schubladen ordnen zu lassen, der kann solche natürlich problemlos - wechseln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieder werden? Sie waren es nie. Na fällt der Groschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man ned so sagen, bei manchen änderts sich halt wieder und bei anderen auch wieder ned

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann schon passieren. Ist aber selten denke ich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genauso wie Heteros zu Homos werden kann es umgekehrt natürlich auch passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von don2016
06.02.2017, 02:54

...in welchem Gebetbuch steht das denn ? :-)))...bitte mal richtig informieren...aber in serösen Seiten...

0

Was möchtest Du wissen?