Können Hörgeräte das Hörvermögen wieder zu 100 % herstellen, ähnlich wie Brillen bei der Sehkraft?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, Hörhilfen können nicht alle Funktionen wieder herstellen. Das Hören muss wieder richtig gelernt werden, das dauert und kostet Mühe.

JAIN ;)

Hier muss man den Hörverlust unterscheiden: Es gibt u.a. einen Hochtonverlust , Altersschwerhörigkeit,etc. pp. Jeder Hörverlust ist anders.

Ein Hörgerät macht nicht mehr und weniger, wie dass die Lautstärke die ins Ohr eindringt lauter gemacht wird. Die Schallwellen schlagen dort aufs Trommelfell welche dann über Umwegen zu den Hörsinneszellen wandern, von dort aus gehts ins Gehirn und Geräusche werden erkannt (den genaueren Weg erspar ich dir ;)

Bin ich taub, bedeutet das meist, meine Hörsinneszellen sind zerstört. Da hilft es auch nicht das Ohr mit 150db zu beschallen - es bringt nichts mehr.

Im Übrigen ist zwar die Hörgerätebranche mittlerweile sehr weit, allerdings ist es immer noch schwierig das Sprachverstehen aufrecht zu erhalten. So kann für einen Hörgeräteträger das Wort "Kuss" schnell zu "Bus" werden.

Mitterlweile ist ein Hörgerät nicht mehr zwangsläufig hinter dem Ohr und die komplette Ohrmuschel mit einer hautfarbenen Plastik versehen.

Sowohl die Hörgeräteindustrie als auch die Otoplastikindustrie hat sich extrem weiterentwickelt.

Mitterlweile gibt es fast unsichtbare Lösung. z.B. CIC-Geräte (Completly in the Canal) oder auch Ex-Hörer.

Für mehr Infos begibst du dich einfach mal zu einem Hörgeräteakustiker.

lg möwe

ein Hörgerät macht hören einfacher, aber niemals 100% perfekt

Das Hörvermögen kann man dadurch nicht wieder herstellen.Man hört nur besser.

wenn die hörkraft noch nich zu niedrig ist schon

Was möchtest Du wissen?