Können Hausärzte untereinander?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nur die Krankenkasse kann dein eigenartiges "Ärztehopping" verfolgen. Welchen Sinn hat das? Würde mich mal interessieren.

Du scheinst ja auch jemand zu sein, der eine Hausarztpraxis mit einem Supermarkt für gelbe Scheine verwechselt. Üblicherweise stellt der Hausarzt eine AU-Bescheinigung dann aus, wenn er es für notwendig hält.

Aber: ein Arzt kann nicht erkennen, ob in gleicher Angelegenheit oder sonst irgendwann ein anderer Arzt bereits eine AU-Bescheinigung ausgestellt hat. Allerdings kann die Kasse dies erkennen, und oft genug fragen die Kassen bei den Ärzten bzgl. längerer AU-Zeiten nach. Dann kann der Arzt sehr wohl abgleichen, welche AU-Zeit "auf sein Konto" geht und welche nicht. Solltet ein Arzt dabei den Eindruck gewinnen, dass er gegen seine Kollegen ausgespielt wurde, hast du evtl. einen Arzt weniger, denn ein Arzt darf z.B. aufgrund eines Verlustes des Vertrauensverhältnisses die zukünftige Behandlung eines Patienten ablehnen.

Die Krankenkasse wird das merken und auch dein AG! 

Nein, die Ärzte sind nicht vernetzt. Da sehen sie nicht. Aber deine Krankenkasse wird es sehen.

Nein, die Ärzte können das nicht sehen, nur die Krankenkasse.

 Ärzte haben besseres zu tun , als komische Patienten im Netz zu verfolgen .

Deine Springerei bemerkt die KÄV als Abrechnungsstelle .

Falls es ums schwänzen geht was ich denke ist das absolut nicht gut für deine Zukunft nämlich jeder kann die fehltage einsehen Zweitens du bist doch kranken versichert mit Karte und so glaub da steht auch alles drin weiß es aber nicht Und zuletzt die frage ist so dermaßen bescheuert ka warum man so etwas fragt 😤😧

Was möchtest Du wissen?