Können Hausärzte es ablehnen,neue Patienten aufzunehmen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja das können sie,aber jammern wegen den Kosten,

kassenärzte kriegen eine bestimmte bestimmte anzahl an patienten mitgeteilt die sie behandeln dürfen, wenn sie mehr behandeln als angegeben (tun die meisten) kriegen sie für die mehrbehandelten weniger geld. da können die ärzte nichts für, das ist unser tolles gesundheitssystem... erst informieren, dann stänkern.

2

ach du warst aber Patientin in der Praxis, die Übernommen war? Also die haben eine G-Akte von dir geführt? Dann müssen die dich auch wieder aufnehmen, meine ich. Ansonsten können die dich natürlich ablehnen. Die können nicht mehr aufnehmen, als sie Kapazität haben. Notfallbehandlung muß aber immer durchgeführt werden.

Natürlich kann ein Arzt einen Patientenstopp haben. Das ist doch nur logisch. Wie sollte er denn mit einer Unzahl an Patienten dem Einzelnen noch gerecht werden können?

Rückenschmerzen. Zu welchem Arzt gehen?

Hallo ihr lieben,

ich bin Mutter von 2 Kindern und, wie es wahrscheinlich bei den meisten ist, hab ich Rückenbeschwerden. Besonders im Kreuz- und Schulternackenbereich. Ich lebe damit zwar schon recht lange. Meine Arbeit ist nicht so, dass ich deswegen große Probleme hätte, aber trotzdem hab ich oft das Gefühl, ich müsste was dagegen unternehmen.

Zu welchem Arzt würdet ihr damit gehen? Zuerst Hausarzt, dann Orthopäde? Oder...?

...zur Frage

Beim Blutdruckmessen wird kein Puls gezählt

Da vor kurzem bei mir hoher Blutdruck festgestellt wurde und ich auf Blutdrucktabletten eingestellt wurde ,muß ich 2 mal in der Woche in meine Hausarztpraxis zum Blutdruckmessen, Puls wird dabei nicht gezählt., Als ich vor ca 10 Jahren in der Pflege gearbeitet habe gehörte Blutdruckmessen und Pulszählen immer zusammen . Ist mein Wissen veraltet ?

...zur Frage

Unterschied Hausarzt und Allgemeinmediziner?

Die Frage wurde zwar schon einmal gefragt, aber die antworten fand ich jetz nicht besonders aufschlussreich. Ist ein Allgemeinarzt, der sich in einer Praxis niederlässt nicht ein Hausarzt? Gelten beide Ärzte nicht als erste Anlaufstelle für Patienten? Stimmt es, dass alle Ärzte zuerst Allgemeinmedizin studieren und sich danach erst auf ein bestimmtes Gebiet spezialisieren (z.B. auch Hausarzt)?

Vielen Dank

...zur Frage

Vorhautbändchen abschneiden lassen?

HI, kann ich einfach zum Hausarzt gehen und der mach da ein schnitt durch, oder muss ich richtig ins Krankenhaus dazu? Wie viel kostet das? Und wann macht der Arzt das?

...zur Frage

Können Ärzte, die keine Patienten mehr annehmen, verklagt werden?

In diesem Zusammenhang möchte ich noch mal auf eine meiner älteren Fragen hinweisen, weil diese quasi eine Fortsetzung darstellt: Ablehnung durch Arztpraxen - ein neues UNwesen?

An sich verstößt es doch eindeutig gegen den Hippokratischen Eid, wenn Ärzte die Versorgung eines Patienten ablehnen!? Oder sehe ich das falsch?

Es kann doch nicht angehen, dass man als Schwerbehinderte gezwungen wird, in eine andere Stadt zu reisen, um eine vernünftige Fachbehandlung zu bekommen... o.O

Insofern wollte ich mal fragen, inwieweit der Hippokratische Eid auch eine gewisse Rechtsverbindlichkeit beinhaltet, auf die man sich da stützen kann? Wer kann mir da evtl. weiterhelfen?

Falls ich kein Klagerecht habe - was könnte ich sonst tun, um diese unsäglichen Zustände zu beeinflussen?

...zur Frage

Praktikum Krankenhaus Impfung

Ich beginne morgen ein Praktikum im Bereich Innere Medizin. Beim Vorstellungsgespräch wurde mir so ein Impfzettel gegeben wo steht welche Impfungen in welchem Bereich erforderlich sind. Ich sollte mich gegen Hepatitis B Impfen lassen was ich auch getan hab. Nun ist mir aber aufgefallen dass man bei tätigkeit mit Immunsuprimierten Patienten eine Impfung gegen Windpocken braucht. Dass wurde auf meinem Zettel aber nicht unterstrichen Hepatitis B aber schon. Da ich aber nicht weiß was Immunsuprimierte Patienten sind befürchte ich nun dass ich vlt. doch was mit solchen Patienten zu tun hab und ich wegen mangelhaftem Impfschutz abgelehnt werde. Meine Frage: Was sind mmunsuprimierte Patienten und hat man solche im Bereich Innere Medizin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?