Können Hasen überleben...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, sie könnten nicht überleben in der freien Natur. Sie haben keinen schützenden Bau, kein Rudel, das sie vor Gefahren warnen würde, sie haben noch nicht einmal die Tarnung durch das Fell der Wildkaninchen. In freier Natur kommen Kaninchen nur für kurze Zeit aus dem Bau, und dann passen immer welche vom Rudel auf, so dass ein Fressfeind schnell bemerkt wird. Dann sprinten alle schnell zurück in ihren Bau. Ein Hauskaninchen hat da keine Chance. Also Gehege sehr gut sichern oder immer eingreifbereit in der Nähe sein. Wie man ein Gehege sichert, kannst du z.B. bei http://www.zwergkaninchen.net/index.php?id=210 erfragen, du kannst auch im Internet stöbern. Z.B. bei diebrain.de, oder bei Google "Kaninchen Gehege" eingeben, dann kommen viele gute Links.

fahren bei euchzuhause autos im garten rum? also darum würde ich mir jetzt keine sorgen machen. setz sie doch probeweise raus für ein paar stunden, ich bin sicher, dass sie schon von allein auf die idee kommen, gras zu fressen. aber ein käfig mit abdeckung wäre vielleicht schon angebracht, wenn du angst hast, dass sie von greifvögeln gerissen werden. und wenns wärmer wird, lieber in schattige bereiche setzen und nicht direkt in die sonne.

Nein es fahren natürlich keine Autos im Garten rum, aber die Strasse ist ja gleich vor`m Haus und sie kennen das ja nicht als "Feind"

0
@Lady111

Wenn sie Panik bekommen (und das geht sehr schnell bei Kaninchen), rennen sie nur noch los auf der Suche nach einem Versteck. Und wenn sie dabei dann auf die Straße geraten würden ... Klar können sie Autos nicht einschätzen :-(( Also Gehege gut sichern und kein Risiko eingehen, man würde sich ja nie verzeihen, wenn etwas passiert.

0

Hasst du einen deckel(abdeckung für dein gehege)??? Wenn ja dann können sie eigentlich nicht abhauen es sei dann sie buddeln ein loch, dann solltest du von unten an denn stall groben maschendraht befestigen damit sie zwar gras fressen aber nicht buddeln können. In der Nahtur können sie wirklich kaum überleben da es in der stadt zu viele feinde wie z.B Autos,Hunde, Katzen usw. gibt.

Kaninchen vor Fliegenmaden schützen?

Hallo :-)

Ich habe zwei 5-jährige Zwergkaninchen in Außenhaltung und möchte sie im Sommer vor Fliegenmaden schützen. Die beiden haben einen großen Holzstall mit angeschlossenem Freilauf (ohne Gras) und noch ein Freigehege dass wir im Sommer (aber auch im Herbst und Frühling) immer auf den Rasen stellen.

Helfen Fliegengitter? Insektenspray und so möchte ich eig. nicht verwenden wegen der Kaninchen. Alle kleinen Ritzen und so hab ich schon mit flüssigem Silikon verschlossen damit da kein Ungeziefer rein kommt. Soll ich den Stall auch besonders sauber halten, jeden nassen Fleck sofort entfernen? Und wie mach ich das mit dem Freigehege? An das eine dass an den Stall angeschlossen ist, kann ich kein Fliegengitter machen :/ Soll man den Stall mit Kalk beschmieren oder mit Zebrastreifen anmalen dass soll ja helfen gegen Fliegen? Und wie reinigt man (Holz-)Spielzeug am besten? Verzieht sich das Holz nicht wenn man´s nass macht?

Danke für die Antworten :-)

...zur Frage

Hilfe! Hase Blutet nach Sturz an der Pfote! Bitte helft mir schnell!

Hallo, ich kümmere mich gerade um die Hasen meiner Freundin da sie im Urlaub ist, jetzt wollte ich die zwei Hasen vom Freigehege in ihren Stall (draüßen) reintun, dabei ist mir der Hase da er so rumgezappelt ist runter "gehopst" und auf eine raue platte (die schlöauerweiße meiner Freundin ihr opa dort hingetan hat) und jetzt blutet der Hase an der Pfote ! Er Schleckt es ab, und er ist auch gerade zweimal gehopst (der Stall ist halt mnicht Breit, halt gut für zwei kaninchen) ich habe angst das er stirbt oder das im etwas passiert ! Ist das sehr schlimm bitte helft mir so schnell ihr könnt !!!!!

...zur Frage

Juge Obstbäume vor Rehe schützen?

Hallo,

ich musste von als Bau-Ausgleichs-Maßnahme von unserer Stadt aus 10 Obstbäume pflanzen. Wir wohnen am Stadtrand und es laufen viele Rehe und Hasen umher. Ich habe mal gehört, dass man junge Obstbäume vor den Tieren schützen muss. Ist das richtig? Wenn ja, wie kann ich sie schützen.

...zur Frage

Nachbarin hält Kaninchen am Fell hoch :-( Wie überzeugen?

Hallo,

wir haben vor einigen Tagen neue Nachbarn bekommen, gerade eben hat meine Mutter beobachtet, wie sie eines der beiden Kaninchen (sie haben zum Glück zwei) aus dem Freigehege in den Stall zurückträgt (der ohnehin viel zu klein ist), und zwar hat sie das Kaninchen am Fell getragen (siehe Bild) :-(

Meine Mutter ist sofort hin und hat sie darauf aufmerksam gemacht, dass das den Tieren wehtut und man Kaninchen am besten von unten nimmt oder sie für den Transport in eine Kiste macht. Darauf die Nachbarin: "Sie müssen mir gar nichts sagen, ich habe schon mein Leben lang Hasen und weiß wie man die Tiere hält." (Was natürlich nicht stimmt.) Dann ist sie beleidigt ins Haus gelaufen...

Das Nachbarschaftsverhältnis wäre damit also schon mal im Eimer, aber ich kann das nicht jeden Tag mitansehen! Wie kann ich mit den Leuten reden bzw. was kann ich dagegen tun?

Danke imvVoraus:)

...zur Frage

Hasen frei laufen lassen?

Hi, also ich habe zwei Kaninchen und ich wollte mal fragen ob man die frei im Garten laufen lassen kann ich habe sie so seit einem Jahr also sie kennen alles gut bei uns und ihr Freilauf ist so 15 qm , sie bekommen 2 mal am Tag futter würden sie dann weglaufen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?