Können Hartz4-ALG II-bez. einen Zuschuß beantragen um für ihre Kinder einen PC (Bildung!) zu kaufen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Falls der PC /Laptop für den Schulunterricht erforderlich ist, weil die Schule das Vorhandensein und die Arbeit damit voraussetzt bzw. für die Unterrichtsarbeit verlangt und keine eigenen (Ausleih-) Geräte anbietet, dann sollte man das mMn auf jeden Fall mal bei den zuständigen Stellen thematisieren - z.B. über Elternbeirat, Schulleitung, Schulamt, Kultusministerium, Kreisabgeordnete oder was auch immer ..... und sich erklären lassen, wie man sich das dort so vorstellt bzw. welche konkreten Möglichkeiten sie anbieten. Mittlerweile ist es spätestens in den weiterführenden Schulen ganz normal, dass von einem vorhandenen Heim-PC und Internetzugang ausgegangen wird. Viele Lehrer stellen Übungs- , Hausaufgaben und Infos online ein, zum Bearbeiten und Selber- Ausdrucken (z.B. über Schulklassen-Plattformen bei Lo-Net usw.). Man erwartet bei Referaten Powerpoint - Präsentationen oder Filmchen anstatt selbstgebastelter Plakate usw..

Da fragt keiner, ob das jeder Familie möglich ist - zumindest nicht, solange man das Thema nicht deutlich zur Sprache bringt.

Als SGB II- Leistung fällt es auf jeden Fall weg, und mit einem Darlehn wäre ihnen ja auch nicht geholfen...dann kann man auch gleich einen Rechner auf Ratenzahlung kaufen. - Ansonsten halt versuchen über eBay, alles-und-umsonst.de, lokale Annoncenblätter, Bekannte... oder auch mal in der Schule oder bei der Kommune nachfragen, ob Rechner ausgemustert werden.

Hallo Larah,

offensichtlich bist Du die Einzige, die sich meine Frage bewußt gelesen und begriffen hat, danke dafür und für Deine Antwort. Hast Du beruflich damiit zu tun?

Ohne jemanden persönlich angreifen zu wollen, man sollte das Portal auf "Klugscheißer.net" umbenennen.

0
@mbalex

Naja, was willst du machen . Es ist halt nunmal leider (nicht nur hier) so, dass etliche User jegliche Frage,die irgendwie mit ALG2 zu tun hat, als willkommene Gelegenheit (miss)verstehen, ihre persönlichen Ansichten und (Ab)neigungen breitzutreten , anstatt sich daran zu halten, dass das hier eine Frage-Antwort-Rubrik mit Regeln ist und kein Diskussionsforum oder Stammtisch.

Da kann man dann als Frager halt nur selektiv lesen - und ggf. das "beanstanden"- Knöpfchen drücken ;)

0

Wenn du einen für 100 € bekommst, kannst du den Betrag beantragen.

Nein, mit welcher Rechtsgrundlage?

0

Das SGB II sieht solche Anschaffungen nicht vor, auch eine Bewilligung im Rahmen eines Darlehen gem. § 24 Abs. 1 SGB II ist nicht mgl, da es sich hier um einen von Regelbedarf umfassten Bedarf handeln muss. Computer sind im Regelbedarf nicht vorgesehen und somit keine Gewährung.

Was möchtest Du wissen?