Koennen Haende nach Ueberanstrengung wieder heilen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Ffijifranny,

schmerzende, steife Fingergelenke können vielfältige Ursachen haben, Rheuma ist ja erstmal nur eine Art Titel für unterschiedliche Arten. Daneben könnte es eine Arthrose, eine länger andauernde Überbelastung, eine Übersäuerung etc. sein.

Ich würde zunächst, sofern noch nicht geschehen, ein großes Blutbild + Rheumafaktor beim Hausarzt/-ärztin machen lassen und mich dann, je nach Befund, über eine Überweisung zu einem Facharzt bzw. mögliche Therapien beraten lassen.

Ich habe mal das Stichwort 'Tipps gegen steife Hände' gegoogelt und lasse Dir das mal zur allgemeinen Info zukommen:

https://www.google.de/search?q=tipps+gegen+steife+h%C3%A4nde&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=SmY8WJ6yFIre8gfJ9bXABQ

Das war natürlich erstmal ein grober Überblick. Wenn Du aber darauf aufbauend weiter in die einzelnen Links gehst, findest Du auch einige gute Tipps, was Du selbst zur Linderung tun kannst.

Wenn Du noch Fragen hast, schreibe gerne :)

Alles Liebe und Gute für Dich und vor allem natürlich: Gute Besserung

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fijifranny
28.11.2016, 19:16

Vielen Dank ! Ja ich werde mir mal einen neuen Hausarzt suchen und das machen lassen..ich bin naemlich umgezogen...und werde auch noch eine zweite Meinung von einem Orthopaeden machen . denn ich war bei 2 aber die waren von der gleichen Praxis...das war vielleicht nicht so gut ! LOL

2

Bei welchem Fachmann warst du denn? Es gibt Orthopäden, die sich besonders auf Erkrankungen der Hände spezialisiert haben und dort solltest du vorstellig werden. Wo sich ein Arzt mit dieser Spezialisierung in deiner Nähe befindet, erfährst du am schnellsten durch einen Anruf bei der örtlichen Ärztekammer. Du musst dort am Telefon nichts über deine Beschwerden erzählen, sondern nur fragen, wo du einen Orthopäden mit Spezialgebiet Hände und Handchirurgie findest. 

Dieser Orthopäde wird sich dann sicher auch noch einmal um den sicheren Ausschluss einer Rheuma-Erkrankung kümmern, oder dich entsprechend behandeln bzw. weiterleiten.

Ich wünsche dir alles Gute und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fijifranny
28.11.2016, 18:05

Danke, ja ich war auch bei einem Orthopaeden der auch Hand Chirurg ist und er und seine Kollegin meinte es ist kein Rheuma und "wenn es Ueberanstrengung ist kann er nichts machen"....wenigstens hat er ein Roentgen Bild gemacht(kein Blut Test) und gesagt dass alles ok ist (also wenigsten die Knochen selbst sind nicht betroffen) so ....weiss nicht ob ich vielleicht nochmal woanders hin gehen soll. man zahlt ja schliesslich Versicherung. Sie schlossen Rheuma aus weil meine Haende nicht geschwollen sind :/ ABer immer steif wenn ich ruhe ! Grrr

0

Hat der Arzt für seine Diagnose "kein Rheuma" für diese Untersuchung notwendiges Blut abgenommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fijifranny
28.11.2016, 18:06

Nein, beide Aerzte machten das eben nicht weil meine Haende ausser dem Schmerz und steifheit keine Anzeichen von Rheuma aufweisen...

Danke, ja ich war auch bei einem Orthopaeden der auch Hand Chirurg ist und er und seine Kollegin meinte es ist kein Rheuma und "wenn es Ueberanstrengung ist kann er nichts machen"....wenigstens hat er ein Roentgen Bild gemacht(kein Blut Test) und gesagt dass alles ok ist (also wenigsten die Knochen selbst sind nicht betroffen) so ....weiss nicht ob ich vielleicht nochmal woanders hin gehen soll. man zahlt ja schliesslich Versicherung. Sie schlossen Rheuma aus weil meine Haende nicht geschwollen sind :/ ABer immer steif wenn ich ruhe ! Grrr

0

Was möchtest Du wissen?