Können Großeltern ihr Enkel als Pflegekind annehmen?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

na klar geht das

vielen Dank fürs 1107 Sternchen

0

Wir ( Oma/Opa ) sind in haargenau der gleichen Situation: Das Sorgerecht für die Enkelin mit Einverständnis der minderjährigen Tochter per Gerichtsbeschluss übertragen bekommen. Das einzige, was wir vergünstigt bekommen haben, war ein kostenloser Kita- Platz und natürlich Kindergeld. Uns würde aber interessieren, was unter "doppelter Regelsatz" zu verstehen ist ? Leistungen vom Sozialamt erhalten wir infolge entsprechender Einkommen nicht. Ein finanzielle Unterstützung wäre aber in jedem Falle angebracht. Der Kita- Platz ist zumindest in Sachsen das letzte Jahr sowieso Kostenfrei. Die einzige Unterstützung, die nun bleibt ist das Kindergeld.

Hallo ich habe auch ein großes Problem meine Tochter ist erst 13 und im 4 Monat schwanger habe es jetzt erst erfahren das war ein Schock für mich.Was soll ich jetzt machen das Erziehungsgeld gibt es ja nicht mehr.Ich weiß nicht welche Gelder ich noch beantragen kann könnt ihr mir da weider helfen.

Meine Tochter mußte Hartz 4 beantragen da sie mit dem Kind eine Bedarfsgemeinschaft gebildet hat.Unter anderem bekam sie 400,00 € von einer Hilfsorganisation,die sie aber wieder zurückzahlen mußte.Als Großeltern bekamen wir vom Jugendamt zweimal jährlich einen kleinen Obolus für die Betreuung da wir die Vormundschaft übernommen hatten.Na und dann eben Unterhaltsvorschuss und Kindergeld,daß aber beim Hartz 4 angerechnet wird.Ja und viel mehr gab es auch nicht.

0

Kind oder Enkelkind, wer ist wichtiger?

Hallo liebe Großeltern,

diese Frage geht auch euch.

Ich habe eine Tochter, bis ich Oma werde dauert es noch recht lange. Aber ich frage mich (aus einem bestimmten Grund) wie es dann ist.

Wer steht einem näher, wer ist wichtiger, das eigene Kind oder das Enkelkind? Ich weiß, man kann das schwer beantworten, trotzdem würde ich mich über einige Ansichten freuen.

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Pflegekind aufnehmen?

Hallo ihr alle, ich, Mutter einer 13 Jährigen Tochter, würde gerne ein Pflegekind im Alter von 3-6 Jahrten aufnehmen. Da sich meine Tochter schon immer ein Geschwisterchen wüscht und ich auch einem Kind ein Zuhause geben möchte und meine Tochter mich auch unterstützen will, hab ich noch ein paar Fragen: Kann ich als allein erzeihende Mutter überhaupt Pflegemutter werden? Und darf in der Pflegefamilie ein Hund leben? Diese klein ist und Kinder liebt. Kann man auch Ansprüche stellen aus was für einer Familiensituation das Kind kommt, zum Beispiel ob das Kind keine Eltern mehr hat oder ob die Eltern unbekannt sind? Dies wäre nämlich für uns Ideal, denn meine Tochter hat angst oder befürchtet, dass das Kind keine richtige Bindung zu ihr aufbaut und sie nicht als richtige Schwester oder mich als richtige Mutter wahrnimmt. Es wäre schön wenn ihr meine Fragen beantworten könnt und vielleicht eure Erfahrungern mal schreiben könnt. Vielen dank im Voraus !!!

...zur Frage

bekomme ich noch rückwirkend Pflegegeld fürs Kind

Hallo Habe ein 14 jährigen Sohn (Pflegekind ) für den bekomme ich seit 2 Jahren Pflegegeld davor von Geburt auf an habe ich nichts bekommen Nun habe ich gehört das ich einfach nochmal ein Antrag stellen sollte das es noch von dem er in mein Haushalt lebt nach gezahlt werden musste Wer kann mir sagen ob es machbar ist da Mann mir gesagt hat da er mit uns weitläufig verwandt ist mir nicht zusteht und jetzt auf einmal schon

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?