Können frisch infizierte hiv patienten jemanden anderen anstecken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja gerade frisch infizierte sind hochansteckend. In den ersten tagen der Ansteckung verbreitet sich das Virus extrem schnell im Körper, weil das Immunsystem so schnell noch keine Antikörper bilden kann. 

Und die Anzahl der Viren im Körper ist für die Ansteckung auf andere Menschen entscheidend. 

In den ersten paar Wochen ist ein frisch Infizierter also hochgradig ansteckend. Erst wenn Antikörper gebildet wurden, reduziert sich die Anzahl der Viren im Blut.

Gruß

eure Maxie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wie hoch das Risiko beim Geschlechtsverkehr ist, hängt vor allem von der Viruskonzentration (Viruslast) in der übertragenden Körperflüssigkeit (z. B. Blut, Samenflüssigkeit
oder Scheidensekret) ab. Die Viruslast ist in den ersten Wochen nach der
Infektion, bevor sich ausreichend Antikörper gebildet haben, besonders hoch, nimmt dann aber zunächst ab und steigt in späten Stadien der Erkrankung wieder an" -- Zitat von Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/HIV#.C3.9Cbertragung. Aus der Quelle: http://www.cdc.gov/mmwr/preview/mmwrhtml/figures/r402a1t1.gif

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,erst nach der Inkubationszeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wersdieserchiko
14.08.2016, 03:33

Ja aber man kann sich ja schon nach 2 wochen anstecken?

1
Kommentar von theconsultant
14.08.2016, 03:34

Die Viren brauchen Zeit um sich zu vermehren.

1
Kommentar von theconsultant
14.08.2016, 03:34

würde mich über ein Danke freuen (in den 3 Kästchen rechts) :-)

1

Was möchtest Du wissen?