Können Frauen Kindergeschrei besser vertragen als Männer?

5 Antworten

Hängt von Person und Situation ab.

Generell kann ich (Mutter) Geschrei ab, aber manchmal geht es mit echt tierisch auf den Keks ... vor allem wenn es unnötig ist. Gequengel eines Babys ist für mich ganz selten nervig, aber da denk ich mir dann immer "Arme Mama/Papa" und lächele die Person an.

Mein Partner kann das Gequengel wesentlich besser ab. Er sagt immer " ich sitz das mit meiner preußischen Stoischkeit aus" 😁

Meine Beobachtung:

Frauen können das scheinbar besser ab oder überspielen es nur besser, wenn es ihnen auf den Senkel geht und zudem, je älter, desto weniger kann man es gebrauchen.

Ich selbst befinde mich in einem Stadium, ich wollte nie so werden, aber ich bemerke an mir selbst erschreckender Weise, Kinder anderer Leute sind einfach nur noch meganervig.

Wenn sie lieb sind und süß, alles klar.

Aber Gequengel oder Geheule, dieses "ich will aber ....." Ding, das manche Kiddies abziehen ja oder im Flugzeug, ich muss mir das mittlwerweile selbst auf die Zunge beißen, weil ich ansonsten nachfragen würde, ob die ihr Goof nicht mal leise drehen könnten.

Und nein, so wollte ich nie werden und nein, ich lasse es mir nach außen hin nicht anmerken aber ich bemerke, je älter ich werde, desto schlimmer wird das bei mir. Und das beschäftigt mich, weil wnen man sich das anmerken ist, ist man automatisch der Depp.

Das führt dazu, ich wähle niemals einen Tisch neben oder möglichst in der Gegend von Kindern in Restaurants und ich habe Ohrenstöpsel beim Fliegen dabei, nur deswegen, ich will einfach nur meine Ruhe.

Auch bilde ich mir ein, mein eigenes Kind hat niemals solch ein Theater veranstaltet, wie das andere tun, während ihre Elten nicht in der Lage sind, ihnen Einhalt zu gebieten und sie stattdessen dümmlich lächelnd anschauen. Ich kann mich an nicht eine einzige Situation erinnern, dass mein Kind geheult hätte, wenn ich nein zum Eis gesagt habe.

Vielleicht liegts auch einfach daran, ich hab frühzeitig beigebracht, Heulen bewirkt das Gegenteil. Wenn ich was sage, gilt das für alle Zeit und wenn man flennt, dann erst recht.

Also, wenn dem so ist, haben das nur Mütter, den ich als Frau ohne Kinder hege bei solchem Geschrei auch den ein oder anderen Mordgedanken.

Kommt auf meine Laune drauf an. Meistens macht es mir nichts aus. Nur im Zug macht es mich extrem aggressiv

Nö. Es liegt am Menschen. Es gibt genauso viele Frauen wie Männer, die Kindergeschrei nicht ertragen können. Manche Frauen können Kindergeschrei ertragen und manche eben nicht. Manche Männer können Kindergeschrei ertragen und manche eben nicht. Ich bin weiblich, 24 und kann Kindergeschrei überhaupt nicht ertragen. Das bringt mich auf die Palme, aber ich muss mich im Bus und in der Bahn natürlich zusammenreißen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 Ich bin weiblich, 24 und kann Kindergeschrei überhaupt nicht ertragen. Das bringt mich auf die Palme, aber ich muss mich im Bus und in der Bahn natürlich zusammenreißen.

ich wechsel den Waggon, wenn es geht XD

beim eigenen Kind geht das natürlich nicht und da muss man dann durch

1

Was möchtest Du wissen?