Können Frauen besser Autofahren?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 61 Abstimmungen

beide gleich 62%
Frauen 21%
Männer 16%

34 Antworten

beide gleich

Frauen im Alter von 25-72 sind häufiger an Unfällen schuld, als gleich alte Männer. Junge und alte Männer hingegen bauen wiederum mehr Unfälle als junge/alte Frauen. Das ist statistisch bewiesen. Die Unfallursachen sind jedoch verschieden: Männer bauen am häufigsten Unfälle wegen zu schnellem Fahren und zu geringem Abstand. Daher kommen Männer gerne ins Schleudern oder verlassen mit unbekanntem Kurs die Fahrbahn. Männer überholen auch gerne vor Kurven und halten Abstandhalten für uncool. Frauen dagegen haben eher ein Faible für das Missachten der Vorfahrt oder das erfolglose Abbiegen an ungeregelten Kreuzungen. Überdies scheint Rückwärtsfahren eine schwer überwindbare Hürde für die Durchschnittsfrau zu sein.

beide gleich

Das liegt daran, wieviel man fährt, wer viel unterwegs ist, fährt logischerweise besser als jemand, der weniger oder nur kurzstrecken fährt. Übung macht den Meister

Frauen

Dass Frauen besser Auto fahren können, das zeigen (beweisen!) doch schon die Unfallstatistiken. Frauen fahren im Schnitt besonnener, rücksichtsvoller, defensiver und bestehen nicht darauf, im Verkehr immer Recht zu haben, sondern sind bereit (im Wortsinne) einzulenken. Und diesen Quark, dass Frauen nicht einparken können, kann ich echt nicht mehr hören. Ich kann mit Anhänger bergauf rückwärts in der Kurve einparken, und ich fahre seit über 20 Jahren unfallfrei. Und ich kenne nur wenige Männer, die dasselbe von sich behaupten können. Im Gegenzug bin ich als Radfahrerin schon mehrmals von Rechtsabbiegern umgefahren worden, die nicht auf Radfahrer geachtet haben - die Unfallverursacher waren ausnahmslos Männer. (Männer an den Herd! Da können sie nicht so viel Schaden anrichten... ;-) )

im Prinzip stimme ich dir zu: Frauen sind im Schnitt besonnener, rücksichtsvoller, defensiver als Männer, zumal bei Frauen und Männern, die dem Stereotyp entsprechen, und das sind leider viele.

Allerdings beweisen absolute Unfallstatistiken nicht, dass Frauen besser fahren und Männer besser kochen können, solange man nicht einbezieht, wer überhaupt wie viel Auto fährt bzw. kocht. Falls z.B. mehr Frauen täglich eine warme Mahlzeit zubereiten aber Männer gerade mal den Toaster bedienen können, ist es überhaupt kein Wunder, wenn Frauen mehr Unfälle beim Kochen erleiden. Deine persönlichen Erfahrungen sind statistisch auch nicht relevant, es sei denn, du hättest auch gezählt, wie viele der Autos, die dich nicht angefahren haben, von Männern bzw. Frauen gefahren wurden.

0

Nun viele Radfahrer fahren aber auch mit Erlaub wie bescheuert. Verkehr heißt gegenseitige Rücksichtnahme und ein Radfahrer sollte auch von sich aus darauf achten, ob ein Auto abbiegt, denn der Tote-winkel ist allgemein bekannt.

0

Was möchtest Du wissen?