Können Flöhe AiDS übertragen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das H in HIV,

heißt "human" und das ist schlau.

Denn es braucht die Menschenwärme,

durch Blut und Lymphe und Gedärme.

Der Floh ist so ein kleiner Wicht,

in ihm überlebt's Virus nicht.

Obwohl bei einem Virus man,

nicht recht von "Leben" reden kann.

Das ist immer noch nicht AIDS, was übertragen wird, sondern das HI-Virus (= HIV)!!! Und: nein, durch Flohbisse kann das HI-Virus nicht übertragen werden.

wie man sich ansteckt dürfte vielen bekannt sein, aber nicht durch einen Flohbiss. Ausserdem hat der Aidsvirus ausserhalb des Körpers nur ein ganz kurze Lebenserwartung.

Floh-Phobie - was soll ich machen?

Heii :( Ich habe total Angst, dass ich vielleicht Flöhe habe. Vor ein paar Tagen habe ich nämlich zwei springende, kleine, schwarze Viehcher entdeckt. Ich komme damit gar nicht klar. Ich habe immer Angst in die Schule zu gehen und dann meine Freunde mit Flöhen zu übertragen. Ich weiß nicht wieso ich solch große Angst habe und ich kann einfach nicht aufhören daran zu denken. Ich habe niemanden mit dem ich reden könnte. Ich wei§ nicht was ich machen soll 😭😭 Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

...zur Frage

Flöhe wieder loswerden?

Vor 2 Wochen war eine Freundin mit ihrer Katze zu Besuch....und grade fand ich einen Floh an meinem Kater :( Wir beide zum Tierarzt: Klare Sache, ihre Katze hat Flöhe und hat meinen Kater wohl "angesteckt". Jetzt habe ich das Problem, das mein Kater einen Kuscheltierhusky als Kumpel hat, den er abgöttischt liebt und beschmust, aber der passt weder in die Waschmaschine noch in den Tiefkühler :( Was mache ich jetzt mit dem Teil? Gibt es was zu sprühen, dass die Flöhe exekutiert? Mein Katerchen wäre sicher traurig, wenn ich ihn wegtun müsste...(ich im übrigen auch, weil ihn mir meine Oma als aller erstes Kuscheltier geschenk hat) Ich brauche dringend Hilfe!

...zur Frage

Beaphar spot on für Katzen - wirkt er nicht? habe ich etwas falsch gemacht?

Hey liebe Community,

Da ich vor ca. einer Woche nach mehreren Flohbissen bei mir, bei meiner Katze einen Floh entdeckt habe, habe ich sofort begonnen im internet zu schauen was man dagegen tun soll. Entsprechend habe ich angefangen alles, mit dem meine Katze zu tun hatte (Schlafkissen, decken auf welchen sie lag, etc.) mit 60 grad zu waschen (teilweise mehrfach) bzw. in dem Trocken zu geben (heißluft soll die viecher angeblich auch töten?!) Ich hab außerdem das ganze Haus mit einer Spülmittel-wasser Mischung eingesprüht (oberflächen, sofa, bett, kissen, teilweise Boden, unter Möbeln, etc.) da das angeblich ebenfalls toxisch auf Flöhe und ihre Eier wirken soll. Danach habe ich ordentlich gesaugt und mit Spülmittel-Reiniger-Wischwasser alles ordentlich gewischt.

Vor zwei Tagen hat sie dann den 'beaphar spot on gegen Flöhe und Zecken' in den Nacken bekommen und ebenfalls etwas für die Ohren gegen Ungeziefer. Bei dem Spot on muss ich allerdings sagen dass sie zum Ende hin so sehr rumgezappelt hat dass eine Menge in ihrem Fell gelandet ist, was ich jedoch so gut wie möglich in ihre Haut einmassiert habe.

Da das ganze Bereits 2 Tage her ist bin ich davon ausgegangen das es inzwischen wirkt wie es sollte. Gestern habe ich allerdings wieder einen Floh in ihrem Fell entdeckt - ich dachte mir dass er vielleicht noch nicht zugebissen hat und daher noch lebt, denn das gift wird ja nur durch das Blut übertragen...soeben habe ich allerdings eine Zecke in ihrem Fell gefunden der der Spot on anscheinend auch nicht schadet?... Oder wirkt das gift vielleicht einfach nur noch nicht?

Ich weiß es einfach nicht.. dazu kommt dass ich mit Flöhen keinerlei Erfahrung habe da ich meine Katze erst seid ca. 4 Monaten habe und davor nie eine hatte.

Was sind eure Erfahrungen mit Flöhen und dem Beaphar spot on? Habe ich alles richtig gemacht mit dem Auftrag und der Reinigung vom Haus?

Ich bedanke mich im voraus!

...zur Frage

Kann ich Katzenflöhe durch mich auf einen Hund übertragen?

Ich war bei einem Freund zu Besuch und habe dort auch übernachtet und er hat eine Katze dort habe ich bemerkt das die ganze Wohnung voller flöhe ist ich habe auch ein paar Stiche an meinem knöcheln ein paar Tage später bin ich dann zu meiner Freundin( habe mich mit Essig gewaschen und sowas halt im Internet steht ) es hat bzw es juckt nur an den stellen wo ich eben gestochen wurden bin nicht auf dem Kopf oder sonst wo jedenfalls bin ich zu ihr gegangen und auf einmal sprang was auf dem Tisch vermutlich ein floh aber er hatte eine andere Farbe als die die mich gebissen haben noch eines dazu sie gehen viel mit dem Hund raus und auch schwimmen Fazit sie sind viel draußen jetzt gibt sie mir die schuld das ihr freund und ihr Hund Stiche haben und das auto auch mit flöhen besetzt ist ...ich fühle mich schon schuldig aber kann das wirklich sein das es mich nur da juckt wo sie mich gestochen haben und sie trotzdem bei mir sind ?

...zur Frage

Kann sich Aids über Nadelstich übertragen?

Hallo, In meiner Klasse haben wir jemanden der Diabetes hat, und desswegen immer eine Nadel mit sich nimmt (das ist in etwa wie ein Kugelschreiber, nur mit einer Nadel) Man drückt auf den Knopf und schon wird man gestochen ohne was zu spüren. Also... Dann hat jemand ihm diese Nadel genommen und mehrere damit gestochen (ca 2 , dann kam ich, und dann nochmal 2, und sich selber ) Nun ja. Da mir mein Leben mehr wert ist als seins ihm, habe ich jetzt etwas angst dass ich mich mit HIV angesteckt haben könnte. Dies ist am Mittwoch um ca. 11:25 passiert. Habe es meinem Sportlehrer erzählt, und er meinte ich sollte mir 0 Sorgen machen, es könne zu 1mio% nichts passieren (sein Ernst?)

...zur Frage

Können Tiere an der Pest ,,erkranken"?

Hallo, die Pest wird ja in erster Linie durch Tiere (z.B. Flöhe) übertragen. Und meine Frage ist, ob das auch Tiere bekommen können oder ob nur bei Menschen diese Krankheit ausbricht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?