Können Enten wirklich sterben, wenn man sie mit zuviel Brot füttert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

JA! Enten bekommen davon etwas, das man "FLS" nennt, "Fettlebersyndrom", und das ist ein langsamer, schmerzvoller Tod.

Ja durchaus. Brot hat für die Tiere kaum Nährwert und sie fressen ihre natürliche gesunde Nahrung kaum noch.  Die Enten sind zwar satt leiden aber unter Nährstoffmangel. Es kommt sozugagen zum "stillen Hunger".  Gibt es auch bei Menschen wenn diese sich nur sehr einseitge Nahrung leisen können. Auch kann Brot sie krank und fett machen.  Auch  Tiere wie Ziegen oder Pferde können durch zu viel Brot sterben.

Jeder kann an Überfettung sterben

Was möchtest Du wissen?