Können Eltern , Jugendliche nach der Firmung noch zwingen mit in die Kirche zu gehen?

11 Antworten

auch vorher dürfen sie dich nicht zwingen

und zur Firmung selber dürfen sie dich auch nicht zwingen.

Ausserdem macht es keinen Sinn, sich firmen zu lassen und dann nicht mehr in die Kirche zu gehen, weil man mit der Firmung bestätigt hat, das man getauft sein möchte, das man Mitglied der kath.Kirche sein möchte und das man am Gemeindeleben teilnehmen möchte. Es muss eine freiwillige Firmung sein. Die freiwillige Entscheidung des Jugendlichen und nicht der Eltern. Da haben da nur zweitrangig mit zu tun.

Ab 14 Jahren dürfen sie dich zu nichts religösen zwingen, weil du ab da selber entscheiden darfst ob du in die Kirche gehst oder überhuapt noch der Kirche angehöen möchtest, brauchst nur gute Gründe und überlege gut, wenn du in einen Job gehst zum Beispiel in einen Christlichen Kindergarten, dann war es das...

PS.Bin selber aus der Kirche raus und beureue nichts. ;D

Die Frage muss doch wohl heißen, wieso jemand zur Firmung geht, wenn er nachher die Kirche nicht mehr von innen sehen will. Da passt doch was nicht.

Die Eltern sollten Jugendliche nicht zur Firmung zwingen. Wenn Jugendliche aber zur Firmung gehen, dann sollten sie sie auch (weiterhin) in die Kirche gehen - und zwar ohne Zwang.

tja, warum lässt sich jemand firmen der mit der Kirche nichts am Hut hat: Druck der Familie und Geschenke abgreifen

0

Was möchtest Du wissen?