Können elektrische Schwingungen vom Körper Reaktionen auf Gegenstände (Wasser) haben?

8 Antworten

Zunächst: Offenbar hast du versucht, mit „übernatürlichen“ Fähigkeiten herumzuspielen. Es ist sehr gut möglich, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Lack im Rohr und der Freisetzung jener Fähigkeiten gibt. Dass menschliche Gedanken einen Einfluss auf Materie haben können, ist hinreichend belegt.

Dass es sich um den Einfluss des menschlichen (ich nehme an, du bezieht „menschlich“ auf deinen Körper) elektromagnetischen Felds handelte, halte ich für unwahrscheinlich. Falls überhaupt, handelte es sich wohl eher um das Kronen-Chakra, welches nichts körperliches ist. Das dritte Auge beim Menschen vor langer Zeit vorsätzlich so zugerichtet, dass es nicht mehr „aktiviert“ werden kann. Du tust also besser daran, direkt dein Kronen-Chakra, also dich selbst als Bewusstsein/Seele in Form zu bringen. Was immer durch das Dritte Auge möglich war (als es noch voll funktionstüchtig war), kannst du im Grund auch direkt bewerkstelligen.

Wie sagte schon unser geschätzter, mittlerweile leider Gottes verstorbener Altbundeskanzler Helmut Schmidt: "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Vielleicht tut's in deinem Fall auch ein Heilpraktiker oder Wünschelrutengänger.

oder kann das menschliche elektromagnetische Feld so einen Einfluss auf Wasser haben?

So würde ich das nicht sehen, aber ich kann mir das sehr gut anders vorstellen , weil ich so etwas ähnliches auch schon mal erlebt habe ...

und davon werde ich dir jetzt erzählen;

Es ist schon eine Weile her , aber ich weis noch das ich aufstand und der Raum fängte plötzlich an seine Helligkeit und Farbe zu verändern.... Mit anderen Worten sah ich alles in Rot getaucht , dann wieder in Gelb usw. , es ging immer hin und her ... dann hörte es auf,.. ich blickte auf die Glühlampe und überlegte was das war , denn die war die ganze Zeit völlig normal...Ich lauschte in den Raum hinein der wie elektrisch aufgeladen war , indem eine Totenstille herrschte und plötzlich gabs ein Knall und die Glühbirne zerplatzte regelrecht... Zum Glück stand ich immer noch an der Stelle wo ich aufstand , weil ich mich keinen Zentimeter bewegt hatte, sonst hätte ich direkt darunter gestanden...

Was ich damit sagen will ist; das man auch gewarnt werden kann , bevor etwas passiert... das ist dasselbe wie bei Tieren, die spüren etwas, bevor es losgeht,...Instinkt und Intuition sind dafür verantwortlich... Da braucht man das dritte Auge gar nicht hinzuziehen...

Obwohl , bei mir hätte das dritte Auge vllt. doch eine Rolle spielen können ( wegen der Farbsichtung ) Ach, sehe gerade, die hattest du ja auch ...! Na dann willkommen im Club...

0

Also fasse ich mal zusammen:

Mit Frequenzen hast du was versucht. Frequenzen sind keine Dinge sondern eine Eigenschaft. Was hast du denn in Schwingung gebracht? Tipp: Frequenz hat dsie Dimension "pro Zeit" also t^-1.

Ist so als ob du sagen würdest "Ich habe mit rot mein drittes Auge geöffnet."...achne - rot ist ja Wurzelchakra (brüllhahaha). Ebenso wie eine Frequenz ist eine Farbe eine Eigenschaft und kein Ding.

Dein Herz "hab" angefangen.. falsches Deutsch...ich gehe jetzt mal nicht weiter auf deine beklagenswerte Beherrschung der Sprache ein.

Sieh bloß zu, dass du aus der Eso-Szene raus kommst. Sonst wirst du zum Opfer.

Raum und Zeit sind relativ. Darüber hinaus gibt es die geistige Welt, die wir mit dem dritten Auge sehen könnten. Offenbar hast Du etwas in dieser geistigen Welt aktiviert, eine Art Knoten zum Platzen gebracht. Das kann sich dann synchron auch in der materiellen Welt zeigen.

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Berufserfahrung als Astrologin des DAV

Was möchtest Du wissen?