Können Einsiedlerkrebse die Muschel wechseln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich. Wenn der Krebs wächst, dann sucht er sich eine größere Muschel.

Aber ob er jetzt unbedingt aus seiner raus möchte und gleich umzieht.... naja... du kannst ihm natürlich die neue Muschel anbieten. Aber gerade wenn die Tiere unter Stress stehen ziehen sie nicht freiwillig um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja können sie. Wenn der Krebs wächst braucht er eine neue entsprechende Muschel. Einfach so wird er sich aber nicht rausbewegen nur weil da ne leere Muschel bereit steht.

1. muss Bedarf da sein

2. ist er auf der Hut weil er von einem großen rosarotem Ding in ein komisches wiziges Meer verfrachtet wurde, das er nicht kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin berndt2016,

Einsiedlerkrebse benötigen im Laufe ihres Wachstums immer wieder größere Gehäuse, in dem sie ihren weichen Hinterleib vor Fressfeinden schützen können. Darauf wurde ja schon in mehreren Antworten hingewiesen.

Aber diese Krebse suchen sich keine leeren Gehäuse von Muscheln, sondern meist von Schnecken, bisweilen auch von Korallen oder kalkige Wurmröhren aus. Bei unserem heimischen Gemeinen Einsiedlerkrebs (Pagurus bernhardus) besonders beliebt sind ab einer bestimmten Größe die Gehäuse der Wellhornschnecke (Buccinum undatum).

https://de.wikipedia.org/wiki/Einsiedlerkrebse

https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Einsiedlerkrebs

https://de.wikipedia.org/wiki/Wellhornschnecke

Liebe Grüße

Achim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die andere Muschel muss schon n Stückchen größer sein. Erzwingen kannst du aber nichts, leg verschiedne Muscheln in den Eimer um deine Chancen zu erhöhen. Wenn es nichts wird lass ihn bitte wieder frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja. können sie.

aber sie ziehen nur dann um, wenn ihnen das alte domizil zu klein geworden ist.

verzichte bitte auf die muschel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?