Können ein 18-jähriger und eine 13-jährige in einer Beziehung sein oder ist der Altersunterschied zu groß?

18 Antworten

ich finde den Unterschied nicht schlimm. Allerdings muss ich auch sagen, dass er vorsichtig sein muss und sie vllt noch bis Februar warten sollten.

Ich habe mich aus privaten Gründen selbst schon mit den Gesetzen zu diesem Thema auseinandergesetzt und mich auch mit einem Anwalt abgesprochen. 

Unter 14 sollten sie wirklich nichts miteinander machen, was als sexuelle Handlung gesehen werden kann. Ab 14 kann er auch 25 sein , solange ihre Eltern damit kein problem haben ist alles gut.

Die beiden sollten sich aber bewusst sein, dass es immer Leute geben wird, die den Altersunterschied zu groß finden und blöde Kommentare fallen lassen:"Was will ein 18jähriger mit einem Kind?
" -Es gibt 13 jährige die spielen noch Barbie ,aber eben auch andere, welche viel reifer sind.

Der Altersunterschied ist eine Sache - das eigentliche Problem ist, dass in Deutschland da der Gesetzgeber keinen Spaß versteht und Sex zwischen über-14-Jährigen und Kindern (also unter 14 Jahren) als "Sexueller Missbrauch von Kindern" gewertet wird. Da bereits ein Zungenkuss in diesem Zusammenhang als "sexuelle Handlung" gewertet wird, kann der Junge eine Menge Ärger bekommen.

Dabei spielt es dann auch KEINE Rolle, ob das Mädchen einverstanden ist oder die Eltern es "erlauben"! Derzeit ist also praktisch nur Händchenhalten usw. gestattet.

Sobald durch den 14. Geburtstag aus dem Kind jedoch eine Jugendliche geworden ist, hat der Gesetzgeber nichts mehr dagegen und auch das Einverständnis der Eltern wäre dann nicht erforderlich!

Der Altersunterschied verwächst sich irgendwann. Solange die Beiden dann wirksam verhüten und nichts überstürzen, können sie selbst in Ruhe herausfinden, was aus ihrer Beziehung wird.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Lange Jahre Erfahrung als Sex-Coach und Fachbuch-Autor

Nicht der Altersunterschied ist zu groß, sondern mit 13 ist die körperliche und psychische/seelische Entwicklung noch nicht so weit, dass eine Beziehung ohne "Gefährdung" dieser Entwicklung eingegangen werden kann. Deshalb gibt es das Jugendschutzgesetz.

Ist nicht illegal. Außerdem läuft nicht jede Beziehung sofort auf Sex raus.

2
@JeanneDarc2222

Da habe ich andere Erfahrungen gemacht, deshalb sehe ich das kritisch wenn ein 18jähriger sich so eine blutjunge Freundin sucht. 

2

Ich wäre auf jeden Fall vorsichtig. Immerhin hat ein 18 Jähriger vielleicht andere Probleme/Bedürfnisse/etc. die eine 13 jährige noch nicht verstehen oder dem entsprechen kann/will.
In jedem Fall kommt es auf die Personen an.
Eine Beziehung muss im Übrigem aber auch nicht oder nicht gleich auf Sex rauslaufen. Solange ihr es langsam und in eurem individuellen Tempo angeht, sollte es aber okay sein.

Ich finde es in Ordnung wenn sie sich verstehen und sich lieben wie du sagst 😊
Es ist deren Entscheidung und man kann halt nix für wenn man sich in einer jüngeren Person verliebt. Die Frage ist jetzt nur: Wie wollen die f*cken? 😂🤔

Sie dürfen nicht. Deswegen machen sie es auch nicht.... Das ist doch wohl klar? 😂 Sie lieben sich, sie verstehen sich, sie kommen gut miteinander klar und ja. Die Liebe besteht doch nicht nur aus Sex.... 😒

3

Was möchtest Du wissen?