Können eigentlich Katzen eifersüchtig werden, wenn man mit einer anderen Katze schmust?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Oh muss noch was schönes reinstellen:

Katzen sind keine Einzeltiere - und keine Rudeltiere. Passenden Link dazu weiß ich jetzt zwar auch keinen, aber eigentlich weiß das ja jeder selbst. Ich würde sagen: Katzen leben in lockeren Verbänden.

Es sind keine Rudeltiere, da sie normalerweise alleine auf die Jagd gehen (normalerweise heißt nicht immer! Mein erstes Geschwisterpaar hat die Vögel auch in Teamwork vom Himmel geholt ). Rudeltiere - Löwen, Wölfe und Co - zeichnen sich im allgemeinen ja dadurch aus, dass sie die Beute gemeinsam zur Strecke bringen. Katzen sind aber auf kleine Beutetiere spezialisiert und es ist einfach nicht sinnvoll, zu zehnt einer Maus nach zu laufen.

Sie sind aber auch keine Einzeltiere. Katzen brauchen Artgenossen und zwar nicht nur in der Paarungszeit. Schon bei den Vorfahren der Katze - den Falbkatzen - kann man häufig beobachten, dass Geschwister über lange Zeit zusammen bleiben. Da sie aber ein sehr großes Revier brauchen um genügend Beute zu fangen zwingt sie das knappe Nahrungsangebot häufig dazu sich zu trennen. Folglich: Solange das Nahrungsangebot groß genug ist sind Artgenossen eigentlich sehr willkommen.

Die größe eines Katzenrudels hängt also vom Nahrungsangebot ab.

Unsere Hauskatzen - insbesondere die freilebenden - sind innerhalb des Rudels sehr gur organisiert. Als bestes Beispiel: Es gibt oft sozusagen "Kindermädchen" die auf die Kitten aufpassen solange die Mutter nicht in der Nähe ist. Es gibt eine strenge Rangordnung und einen Zusammenhalt, wenn es darum geht Feinde zu verjagen.

Die Behauptung Katzen sind von Natur aus Einzelgänger ist so gesehen einfach lächerlich. Oder wer hat schonmal einen Bauernhof gesehen, wo nur eine einzelne Katze anzutreffen war? Ist der Bauernhof nicht Beweis genug, schlage ich wirklich einen Urlaub in Süditalien, Spanien oder Griechenland vor, dort gibt es in gewissen Gebieten wirklich riesige Katzen"rudel".

Warum die Wohnungskatze dann keinen Artgenossen duldet? Im Grunde reine Gewohnheit. Die Katze stellt sich auf den Menschen ein und verlernt dabei den richtigen Umgang mit anderen Katzen. Wird ihnen dann plötzlich ein Artgenosse vor die Nase gesetzt ist die Katze nicht selten einfach hilflos und verwirrt. Schlimmstenfalls hat die Katze den Umgang mit Artgenossen niemals gelernt. Richtig ist natürlich auch, dass ein Eindringling von außen immer etwas anderes ist, als ein neues Mitglied, das in eine Katzengemeinschaft hineingeboren wurde. Die Rangordnung dieses Neulings muss erst geklärt werden und die alteingesessenen Katzen wollen ihren Rang natürlich behalten.

Um gleich noch ein weiteres Vorurteil in die Richtung aus dem Weg zu räumen: Auch Kater sind keine Einzelgänger. Natürlich sind sie Rivalen wenn es um Weibchen geht, aber im allgemeinen ist die Rangordnung in der Hinsicht doch sehr zuverlässig. Katerfreundschaften gibt es also auch im Freien zu genügen. Ich kenne zB einen Hof, wo um die sieben Kater friedlich zusammen leben.

Die Kastration macht ein Zusammenleben von Katzen natürlich in jeder Hinsicht einfacher, weil die meisten "Streitpunkte" damit aus dem Weg geräumt werden."www.tierforum.de

Weiss nicht genau, aber ich bin eifersüchtig auf die Katzen. An heissen Sommertagen, wenn ich nach Hause komme, liegt eine Katze richtig flach und breit auf den warmen Asphalt und streckt sich, macht sich bequem und ich komme kaputt vond er Arbeit nach Hause^^ die haben ein schönes Leben =)

evis78 09.10.2010, 12:46

Ach ja , ich wollt ich wär eine Katze oder so ähnlich.

0

Ja durchaus. Mein einer Kater drückt sich direkt zwischen mich und meine andre Katze, wenn wir schmusen. Und meinen Partner springt mein Kater ab und beißt den, wenn er zuviel bei mir hängt;)

ohhh ja... können sie! Egal ob andere Katze, Hund oder Lebenspartner.... wenn ich mich mit der Kleinsten im Haus beschäftige, kommt die Große und drängt sich dazwischen.. sie könnte ja Streicheleinheiten, Mäuschenspiele oder Leckerlis verpassen! Noch schlimmer wird es wenn mein Schatz und ich auf dem Sofa kuscheln.. da muss sie einfach noch dazwischen - in die kleinste Ritze, wenn's sein muss oder breit auf dem Schoß und einen damit bewegungsunfähig zu machen - nur um auch noch gestreichelt zu werden! Aus dem Schlafzimmer wurde sie nachts inzwischen verbannt - ging ja gar nicht ('s mehr)! ;-D

evis78 09.10.2010, 12:47

Du arme.

0

Jap aber natürlich! Mal drängen sie die andere weg...mal gibt es eine Keilerei! Kommt auf die Katze und die Erziehung derselben an!

hallo Lotta , naja eifersucht , ich weiß nicht , das ist mir ein zu menschlicher zug. Die regeln das schon untereinander, und bei beiden gilt (Ich .. also Du bist der Chef, sie nix.

Unser Kater wird sogar eifersüchtig, wenn man mit dem Hund schmust!

O ja , die Katzen meiner Freundin sind das beste Beispiel. Wenn man sich ausgiibig mit der kleinen abgibt , ist der Kater auf 180 und man muss alles aufbieten , was man kann, um sich bei dem Kater wieder einzuschleimen.

jaaaaaa sehr sogar, (habe 3 Perser) und deie eine ist voll sauer, andauernt wenn ich mit der anderen schmuse

Nein Katzen sind Einzelgänger, dass ist denen egal.

Katzenkind88 17.06.2010, 12:00

Das ist nicht richtig. Katzen sind keine reinen Einzelgänger. Warst schonmal in Italien? Da gibt es "Rudel" von streunenden Katzen...und auch meine ganzen Katzen und Kater die ich in meinem Leben hatte, lebten immer gemeinsam und haben auch fast alles gemeinsam gemacht...und auch bei mir auf der Arbeit gibt es kleine "Rudel" und Paare...! Katzen leben in lockeren Verbänden.

0

Oh ja wenn ich mit dem Kater schmuse geht meine katze hin und kloppt ihm eine

jennyblomma 17.06.2010, 11:59

Hahahahaha.

0
Lotta1990 17.06.2010, 12:03
@jennyblomma

schlägerei finde ich lustig. das erinnert mich an meine molly-fische. normalerweise vertragen die sich mit jedem fisch im aquarium, aber wennn es ums fressen geht, gibt es im aquarium eine massenschlägerei. xD

0

Also meine Katze wird unglaublich eifersüchtig!

auch katzen können eifersüchtig werden

Das kenne ich nur von Hunden.

Mein Kater ist auf alles und jeden eifersüchtig.

  • fremde Katzen

  • Hunde

  • Kinder

  • Frauen

  • der Typ vom Paketdienst

  • Handwerker

  • der Nachbar

.

Dazu muss ich diese Tiere und Menschen nicht einmal streicheln. Ansprechen genügt da meist und ich werde mit Verachtung bestraft.

Was möchtest Du wissen?