Können Eheleute die Immobilie des einen komplett auf den anderen Ehepartner notariell umschreiben und was ist zu beachten?

4 Antworten

Zu beachten wäre die sehr bedeutsame Absicherung des Übertragenden in steuerlich neutraler Form und die Freigrenze bei der Schenkung unter Eheleuten.

Nun ja, bei Scheidung hat der nicht-mehr Eigentümer wohl Pech, sofern kein Wohnrecht mit vereinbart war.

Ja, das ist möglich. Aber ohne Hintergrundinformationen ist deine Frage, was zu beachten sei, nicht zu beantworten. Antworten können immer nur so gut sein wie die Fragen!

Was möchtest Du wissen?