Können dünne Menschen diabetes bekommen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Generell gilt zwar: Je dicker jemand ist, umso wahrscheinlicher ist, dass eran DiabetesTyp 2 erkrankt. Der Umkehrschluss stimmt aber nicht. „15 Prozent der Typ-2-Diabetiker haben eine Sekretionsstörung und produzieren zu wenig Insulin, ohne übergewichtig zu sein“, sagt Werner Scherbaum vom Universitätsklinikum Düsseldorf.

Menschen mit Typ-1-Diabetes sind in der Regel nicht übergewichtig. Es handelt sich um eine Autoimmunerkrankung. Zum Ausbruch kommt sie, wenn zu der erblichen Veranlagung gewisse Umweltfaktoren kommen, wie zum Beispiel bestimmte Virusinfektionen. Je früher der Diabetes erkannt und Maßnahmen gegen die Erkrankung ergriffen werden, umso besser lassen sich Folgeerkrankungen verhindern. Es lohnt sich also, auf die charakteristischen Symptome der Erkrankung zu achten.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/diabetes/symptome/tid-15557/zuckerkrankheit-zehn-irrtuemer-ueber-diabetes-wer-schlank-ist-kann-keinen-diabetes-bekommen_aid_436720.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt zwei Formen des Diabetes- Typ 1 oder juvenil,(Jugend..)
Da sagen die Insulinproduzierenden B-Zellen in den Langerhannschen Inseln der Bauchspeicheldrüse spontan GoodBye und das war's. Lebenslang Insulin,weil der Körper nichts mehr produzieren kann. Eventuell könnte ein Infekt schuld sein,noch nicht sicher,ähnlich wie der Helicobacter bei Magengeschwüren. Stammzellen gelten als Hoffnung,aber umstritten.
Der Typ 2 oder Altersdiabetes ist das Nachlassen der Funktion bis hin zum
Nullpunkt der Insulinproduktion. Kann man anfangs mit Diät,Sport in den Griff kriegen,dann gibt es etliche Medikamente,die nochmal die Produktion Unterstützen. Die kann man mit Insulin kombinieren,bevor sich irgendwann nichts mehr tut.
Dann nur Insulin,ist aber alles gut behandelbar.
Durch hochkalorisches FastFood und wenig Bewegung können selbst Teenager schon Altersdiabetes bekommen,schon "ausgelutscht". Es gibt mittlerweile auch juvenile Formen bei älteren Menschen,es wird noch viel geforscht.
Hilft das etwas? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich muss man einmal wissen, dass es verschiedene Typen des Diabetes gibt. Hier beschreibe ich dir mal die 2 Haupttypen. Es gibt noch diverese andere Typen (MODY, LADA,...) sowie Untertypen und Schwangerschaftsdiabetes.

Der Typ 1 Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung. Das bedeutet, dass das Immunsystem die insulinproduzierenden Betazellen in der Bauchspeicheldrüse als böse ansieht und nach und nach zerstört. So entsteht der Diabetes Mellitus Typ 1. Die Veranlagung dazu trägt man (normalerweise) bereits in sich, es werden dazu verschiedene Auslöser diskutiert (z.B: Infektionen).
Dieser Typ hat GAR NICHT mit Ernährung oder Lebensweise zu tun und kann in in jedem Alter ausbrechen.
Es muss außerdem immer sofort Insulin gespritzt werden.

Bei Typ 2 Diabetes liegt in der Regel auch ein Gendeffekt vor, der zu einer Insulinresistenz führt. Wie genau es zu dieser Resistenz kommt ist noch nicht ganz geklärt, man geht aber derzeit davon aus, dass Ernährung, Fettleibigkeit, Lebensweise einen großen Anteil an der Entwicklung der Erkrankung haben.
Bei Diabetes Mellitus Typ 2 ist das Vererbungsrisiko relativ hoch (deutlich höher als bei Typ 1 Diabetes).
Hier wird meist zuerst mit einer Veränderung der Lebensweise therapiert (Sport, gesunde Ernährung), außerdem mit oraler Medikation. Teilweise wird auch eine Insulintherapie notwendig. Es KANN zu einer Symptomreduktion und sogar Symptomfreiheit kommen.

Das ist eine relativ kurze Beschreibung der Diabetestypen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cassiopeija
05.11.2016, 09:56

Da brauch ich nichts mehr schreiben. ;)

1

Ja. Diabetes trifft häufig dicke und alte Menschen, aber die Krankheit ist ein Defekt der Bauchspeicheldrüse, die die Insulin-Produktion reguliert. Und das kann jeden treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich das kann jeder bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch kann Diabetes bekommen, egal ob dick oder dünn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder kann Diabetes bekommen, sogar kleine Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?