Können drogeninduzierte Psychosen auch altersabhängig sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kann sein, natürlich.

Du kannst beim ersten Konsum mit 14 eine Psychose kriegen, als auch mit 41.

Ebenso kann es sein , dass du mit 14 eine bekommen hättest (wenn du da schon konsumiert hättest) und mit 41 nicht mehr. 

In diesem Fall kann theoretisch alles sein , da sich dein Körper  und Psyche von Tag zu Tag verändert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jein.

Grundsätzlich gesehen ist die Psychose von vielen Umständen abhängig.

Es ist also lange nicht so, daß ein gestandener Erwachsener keine entwickeln kann, wenn er Drogen kosumiert. Ebenso ist eine Psychose bei einem Jugendlichen nicht zwingend.

Es gibt aber keine gesicherten Erkenntnisse darüber, wer eine solche durch Drogenkonsum entwickelt.

Es ist auch nicht auf dem Plan der Wissenschaftler, das herauszufinden, weil es nicht von Wichtigkeit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann durchaus sein, eine Psychose kann in jedem alter auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anthraxxx
28.02.2017, 23:42

Das weiß ich, aber kann sie auch im späteren Leben nicht mehr auftritt. Also quasi: wenn man einmal im Jugendalter eine bekommt, ob eine erneute Psychose, bei Drogenkonsum, für den rest des Lebens vorbestimmt ist?

0

Was möchtest Du wissen?