Können die Schotten auch "normales" Englisch sprechen?

11 Antworten

Von Experte earnest bestätigt

In Schottland werden verschiedene Sprachen bzw. Sprachvaritäten gesprochen;

  1. Schottisches Gälisch ist eine keltische Sprache und mit Irisch verwandt. Wenn man sie nicht gelernt hat, dann versteht man sie nicht. Es gibt allerdings nur noch ein paar zehntausend Sprecher in ländlichen Gebieten, die wirst du also kaum treffen.
  2. Scots ist ein Dialekt des Englischen, der von manchen auch als eigene Sprache gesehen wird. Er ist vom Gälisch beeinflußt und hat sich seit dem Mittelalter ge­trennt von Englisch entwickelt (die meisten Vokale klingen anders). Es ist selbst für Eng­lisch-Muttersprachler schwer zu verstehen, man kann sich aber einhören. Die Zahl der Sprecher liegt irgendwo in den Hunderttausenden, abhängig davon, wie man zählt.
  3. Zuletzt gibt es schottisches Englisch, das ist die Mehrheitssprache, mit der du mei­stens konfrontiert ist. Es ist im wesentlichen Standard-Englisch, angereichert mit ein bißchen lokalem Vokabular und einem schweren Akzent.
  4. Viele Leute, vor allem im urbanen Umfeld, können aber auch reines Standard-englisch mit nur wenigen lokalen Besonderheiten sprechen.
Woher ich das weiß:Hobby – Angelesenes Wissen über Sprach­geschich­te und Grammatik

Hallo,

auch wenn du weniger den Akzent, eine Sprachgewohnheit einer Muttersprache bei Fremdsprachen; wenn also z. B. das englische th im Deutschen als ze/z, englisch mit deutschem Akzent ausgesprochen wird, als vielmehr den Dialekt, einen Sprachunterschied in ein und derselbe Sprache; z. B. der bairische, hessische, sächsische und die diversen anderen deutschen Dialekte, meinst,

verhält sich Schottisch zu (Standard-) Englisch so ähnlich, wie z. B. Bairisch zu Hochdeutsch. Die meisten Schotten können auch "normales" Englisch sprechen und verstehen, ob sie das machen und wollen, steht aber auf einem anderen Blatt.

Wie überall gilt, Jede Jeck is anders!

AstridDerPu

Ich glaub, Sean Connery sprach privat ein sehr schräges Schottisch. Er war ja auch für ein unabhängiges Schottland. Aber ich schätze als James Bond wird er wohl ein Oberschichtenglisch gesprochen haben. Wissen tu ich es aber nicht, da ich James Bond nie im Original gehört habe.

0

Es gibt nicht den schottischen Akzent/Dialekt. Je nach Region, in die du reist, sprechen die Menschen einen anderen Dialekt, das kann besonders in Schottland extrem sein. In Edinburgh z.B. ist der Dialekt generell nicht so stark bzw. für Ausländer vermutlich nicht so schwer zu verstehen, in Fife oder Glasgow hingegen … 

Das "Phänomen", dass jemand mehrere Dialekte einer Sprache spricht, kommt erfahrungsgemäß im Englischen viel seltener vor. Auf Deutsch ist es üblich, dass man, wenn man einen lokalen Dialekt kann, auch Standarddeutsch und vielleicht weitere Dialekte dazu lernt. Englische Muttersprachler bleiben oft bei dem Dialekt, mit dem sie aufgewachsen sind. Sicher gibt es den ein oder anderen (gerade im journalistischen Bereich), der mehrere Dialekte kann, aber im Alltag ist das meistens nicht der Fall – und auch nicht nötig.

Wenn man in Schottland wohnt, gewöhnt man sich früher oder später an den Dialekt. Klar kann es auch später noch Verwirrungen geben, aber wenn du ein Auslandsjahr machst, wirst du im Laufe den Dialekt verstehen lernen. :)

Schotten können nicht nur britisches englisch, sondern auch (oft) Gälisch uuuund haben Dialekte oder Sprachfärbungen, genau wie in Deutschland.

Da gibt es (z.B. in Hessen) neben dem normalen Deutsch und dem Hessisch auch noch Frabnkfurterisch und keine 10 km entfernt in der Wetterau oder 40 km im Vogelsberg einen Dialekt, den man nicht versteht, wenn man nicht von dort kommt.

Und genauso ist es in Schottland und in jedem anderen Land. Das australische Englisch ist genauso schwer zu verstehen (bis man sich reingehört hat), wie das irgendwelcher texanischer Farmer, die breitesten Slang 'verknautschen'.

Keine Panik/Angst. Du wirst auch im Schottland gut klar kommen und wenn Du lang genug dort bist, hast Du vlt. die Chance, gälisch zu lernen; Du solltest diese Chance nutzen! :-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die Schotten verstehen Dich, wenn Du Englisch sprichst. Aber es ist sicher ratsam, Dich "einzuhören", indem Du z. B. ein paar Filme mit schottischem Akzent schaust.

Was möchtest Du wissen?