Können die schönsten Momente traumatisierten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Momente, wenn sie schön waren, werden wohl, wie schon alvajaro gesagt hat, nicht traumatisieren, die Tatsache sie verloren zu haben schon.

Vermutlich träumst du dich in diese anderen Sphären, weil du ihnen seelisch, gedanklich noch nachhängst und dir bewusst bist, so etwas in der Form nie wieder erleben zu können.

Sollte das der Fall sein, kann man nur raten, neuen schönen Erfahrungen in diesem Leben eine Chance zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traume würde ich das dann nicht nennen.
Ich würde es eher als Erfahrung für das Leben sehen.

Habe etwas ähnliches mal mit einer alten Frau mit sehr starken Knochenproblemen erlebt: Während meines damaligen Praktikums sagte sie mir als ich ihr das Essen anreichte das ich es viel besser mache als die anderen Pfleger, weil ich mir Zeit nehme, mit ihr Rede und ihr in die Augen sehe.. Das gibt mir bis heute Motivation in der Langzeitpflege in der ich momentan tätig bin selbst bei den schwierigsten Person noch Verständnis zu haben und mit Respekt gegenüber zu treten.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
Rufus~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fibo123
04.04.2016, 05:11

Sowas meine ich Nicht

0

Trauma beinhaltet eine ausweglose Situation in der Gefahr für Leib leben oder Seele besteht und weder Kampf noch Flucht möglich ist - das ist in "schönen Momenten" nicht so -> ergo kein Trauma.

Alles andere ist blanker Hohn für real traumatisierte wie Opfer von Krieg, Vergewaltigung, Menschenhandel, ritueller Misshandlung usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fibo123
04.04.2016, 22:10

Blanker Hohn ?

0
Kommentar von Seanna
05.04.2016, 14:01

Richtig. Jeder der behauptet, von "schönen Momenten" traumatisiert zu werden, verhöhnt Opfer von realen Traumatisierungen die der Blanke Horror für diejenigen sind.

0

Kommt drauf an. Als positiv erlebte Erfahrungen, können an sich nicht zu einem Trauma führen. Es ist aber durchaus möglich, dass allgemein als "schön" empfundene Ereignisse, für einen persönlich einen negativen Beigeschmack haben können. In dem Fall können auch "schöne" Momente traumatisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schöne Momente oder ganz schlechtes bleibt so gut wie ewig im Gehirn. Weil je öfter man über eine Sache nachdenkt desto mehr manifestiert sich das lässt sich nicht so leicht vergesse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fibo123
04.04.2016, 05:03

Können die traumatisierenden sein ? Manchmal bin ich in einer ganz anderen Welt

0
Kommentar von wolfenstein
04.04.2016, 05:10

Hmm nein das eher nicht. Ausser man hat ne Leiche oder so gesehen. Sowas könnte schon ein Trauma auslösen. Aber du bist wahrscheinlich immer nur am denken. Das kann man trainieren. Und dafür gibt es auch verhaltensthetapien wenn es deinen ganzen Alltag beeinflusst

0

Was möchtest Du wissen?