Können die schmerhaften Verbandwechsel nach Penisoperationen (Beschneidungen, Vorhautverengung) mit der Genitalschutzhose der Fa. Luftikus vermieden werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der Verband anhaftet, ist nach adäquater Op. bereits am Folgetag ein Vollbad - vorzugsweise mit Kamillezusatz -  hilfreich - mit dem Verband 3 min. im Bad verbleiben - dann den Verband - vorzugsweise lediglich eine eingeschnittene Vorlage - abzupfeln, das Kind aus dem Bad herausnehmen und den Penis im Wundbereich berührungslos trockenföhnen.

Hallo rotsip,

Erfahrungen mit diesen Hosen habe ich nicht. Aber Verbandwechsel sind meist deswegen schmerzhaft, weil das Verbandmaterial an der Wunde antrocknet. Wenn man diese mit einem Schleimhautdesinfektionsmittel (brennt nicht) vor dem Lösen tränkt oder mit Kochsalzlösung 0,9%, kann man die Verklebungen von Wundsekret und Verbandmaterial oft gut anlösen und somit den Schmerz beim Verbandwechsel minimieren.

Gruß,

Mediudex

Was möchtest Du wissen?