Können die Nervenzellen im Gehirn sich beim Stoffwechsel spontan verändern?

1 Antwort

Nicht nach der Geburt. Nicht bei Erwachsenen. Bei Erwachsenen teilen sich Nervenzellen absolut garnicht, sie können keine zufälligen Mutationen der Nervenzellen haben. Und die Gliazellen sind zwar wichtig, aber psychische Krankheiten können nicht entstehen, wenn die mal ein bisschen aus der Reihe tanzen- außer, ein entstehender Tumor macht durch seine Größe Probleme und drückt auf irgendwas. Das Problem verschwindet aber meistens, wenn der Tumor erfolgreich entfernt werden kann.

Dein letzter Absatz macht wenig Sinn. Was haben Mutationen und Hirntumore mit der freien Denkfähigkeit zu tun? Nichts... Absolut nix. Unsere Genetik hat zwar auch Einfluss auf unser Verhalten, aber das ändert sich nicht durch eine Mutation mitten im Leben, selbst wenn diese stattfinden könnten.

Ich hoffe du studierst keine Neurologie weil das ist alles Quatsch was du beschrieben hast.

0
@WhySoSeriousF

Nervenzellen teilen sich in erwachsenen Leuten nicht. Es bilden sich mehr Synapsen, aber dabei teilt sich der Zellkern nicht.

0
@Saraphina0

Lese bitte einfach nochmal über Neuronen dann können wir uns weiter Unterhalten.

0

Was möchtest Du wissen?