Können die Kalorien angaben von der Fitness Uhr korrekt sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich selbst habe auch seit einiger Zeit die Vivosmart HR von Garmin und bin super zufrieden. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Werte, die Dir die Uhr liefert, stimmen (mit geringen, aber vernachlässigbaren Abweichungen). Bei mir passen die Werte auf jeden Fall sehr gut. Da ich schon länger Sport mache, kann ich das relativ gut abschätzen. Auch die Schrittanzahl etc. wird super gemessen.

Da Du ein recht hohes Gewicht hast und auch relativ groß bist, kann das schon gut hinkommen mit dem Kalorienverbrauch. Wenn Du nun abnimmst, wirst Du feststellen, dass dieser etwas herunter gehen wird (insofern Du dein Gewicht auch immer regelmäßig aktualisierst).

Ich wünsche Dir viel Erfolg.

viele Grüße

Frederike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ca. 800 Kalorien plus deinen Grundumsatz und den Arbeitsumsatz verbrannt. Da du den Rest des Tages nur rumgegammelt bist, ist der Arbeitsumsatz natürlich nicht hoch. Der Grundumsatz plus Arbeitsumsatz beträgt 3100 Kalorien. Addiert man dazu die 800 Kalorien aus dem Fitnessstudio, ergibt sich ein gesamter Kalorienverbrauch an diesem Tag von 3900 Kalorien. Um abzunehmen, solltest du deshalb an einem Trainingstag nicht mehr als 3000 Kalorien verzehren und an einem "Gammeltag" nicht mehr als 2200.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das, was am wahrscheinlichsten korrekt ist ist die Schrittzahl. Das andere sind,, nur" Durchschnittswerte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gute einstellung! Weiter durchziehen, ich weiß das diese Uhren nicht zu 100% genau gehen, kann mit aber vorstellen das sie in etwa stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?