Können die Eltern trotz Volljährigkeit etwas an der Schule bestimmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, nur bei einer geistlichen Beeinträchtigung wo das Urteilsvermögen nicht ausreichend ist können Sie auch bei volljährigkeit mitbestimmen

Autismus gehört definitiv nicht dazu

Wenn ein Erwchsene schwer behindert ist können die Eltern die Minderjährigkeit verlängern lassen, ein Gutachter (Psychiater) muss es bestätigen. Allerdings sind Autisten oft nicht so behindert.


Du meintest sicherlich Unmündigkeit bei erwachsenen Behinderten.

Ja, sowas gibt es hier und da schon. Aber nicht alle Autisten sind unmündig.

Wenn Du unmündig erklärt worden bist, kannst Du vor einem Gericht dagegen klagen, mit Hilfe eines Rechtsanwalts.

Nein, Du bist selbst verantwortlich für den Schulbesuch und -erfolg.

Deine Eltern können Dir nicht reinreden.

Was möchtest Du wissen?